Jetzt Mitglied werden

Fit für Morgen

Von Redaktion - 08. Februar 2012

Deloitte zeichnet nordrhein-westfälische Unternehmen mit dem "Axia-Award 2011" für effiziente und flexible Unternehmenssteuerung aus.

Deloitte zeichnete gestern im Intercontinental Hotel Düsseldorf vier nordrhein-westfälische Mittelständler mit dem "Axia-Award 2011" aus. Dieser wurde an Unternehmen verliehen, die über eine klare strategische Ausrichtung, unterstützt durch ein effizientes, flexibles Controlling und Personalmanagement, verfügen. Nach einem Grußwort von Harry Kurt Voigtsberger, Minister für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, sprach Gastredner Lutz Goebel, Präsident des Verbandes Die Familienunternehmer – ASU e.V., über das Familienunternehmer-Prinzip. Die Preise gingen an den Intralogistikhersteller BEUMER Group, den Rollen- und Räderproduzenten TENTE-ROLLEN, an den Beleuchtungsexperten TRILUX sowie an den Fleisch-, Wurst- und Convenience-Hersteller Windau. Dr. Tom A. Rüsen von der Universität Witten-Herdecke stellte die begleitende Studie "Fit für Morgen – Effiziente und flexible Unternehmenssteuerung" vor. Die Preisverleihung war die vierte des in sechs Regionen ausgelobten Axia-Awards – morgen findet die Abschlussveranstaltung des Axia-Awards Baden-Württemberg in Stuttgart statt.

"Der Wettbewerb zeigt, dass mittelständische Unternehmen für die Zukunft gut gerüstet sind. Die Preisträger aus Nordrhein-Westfalen beweisen, dass eine ausgewogene Kombination aus Strategie, Controlling und Personalmanagement wichtig für eine erfolgreiche und zukunftsfähige Entwicklung ist", erläutert Lutz Meyer, Partner Mittelstand bei Deloitte.

"Axia" ist altgriechisch für "Wert", bedeutet aber auch "Fähigkeit" und "Erfolg". Die Bewerber mussten zeigen, dass sie alle drei Eigenschaften mitbringen. Berater von Deloitte untersuchten die Betriebe zunächst mithilfe eines Fragebogens, dann führten sie persönliche Gespräche mit den Bewerbern. Anhand dieser Auswertungen wählte die Jury unter dem Vorsitz von Arndt G. Kirchhoff, Vorsitzender der Mittelstandsausschüsse im VDA und BDI/BDA, die vier Sieger aus. Weitere Mitglieder der Jury waren Claus Hornung von der Financial Times Deutschland, Dr. Tom A. Rüsen vom Wittener Institut für Familienunternehmen sowie Lutz Meyer von Deloitte.

Preisträger BEUMER ist ein Familienunternehmen, das die Unternehmensstrategie fest integriert sowie konsequent lebt und umsetzt: Die Strategie 2013 hält nicht nur strategische Aspekte fest, sondern gilt als "Best Practice" für die professionelle Ausarbeitung eines Unternehmensleitbildes. Mitarbeiter akquirierter Unternehmen werden in die Kultur der BEUMER Gruppe integriert. Dies ist ein entscheidender Erfolgsfaktor der internationalen Expansionsstrategie. Bei der Mitarbeitergewinnung wird auf einen Mix aus Mittelstand und Großunternehmen sowie Diversität geachtet.

Das Personalmanagement von TENTE-ROLLEN setzt bei dem international aufgestellten Hersteller auf flache Hierarchien und hohe Selbstverantwortung. So organisieren Auszubildende z.B. Messeauftritte von der Konzeption des Messestands bis hin zu den Gesprächen vor Ort komplett selbst. Bei der strategischen Ausrichtung identifiziert und erschließt TENTE-ROLLEN neue Märkte sowohl geografisch als auch produktbezogen. Dafür kommen eigene Trendscouts zum Einsatz. Über das "U35-Programm" stehen junge Mitarbeiter in direktem Kontakt mit dem Gesellschafter und der Geschäftsführung – die Ziele und Werte von TENTE-ROLLEN werden auf diese Weise persönlich vermittelt.

Unter dem Motto "Neues Licht" richtete TRILUX die Führungskultur, die Außendarstellung und das Recruiting von Fach- und Führungskräften neu aus. Ein neues, intuitives Controlling-System führt zu mehr Transparenz und Flexibilität im Berichtswesen. Die parallel dazu gesteigerte Kostenverantwortung der einzelnen Fachbereiche veränderte Effizienz und Kommunikation. So können Wertschöpfungsprozesse in verschiedensten Dimensionen angezeigt und in Korrelation zueinander gesetzt werden – eine wichtige Grundlage für fundierte Entscheidungen. Des Weiteren werden die Mitarbeiter und Geschäftspartner in der neuen TRILUX-Akademie zu verschiedensten Themen geschult.

Windau setzt auf strategische Planung, klares Markenmanagement, hohe Innovationskraft und Kundenausrichtung. Der Hersteller von Wurst- und Convenienceprodukten setzt in seinen modernen Produktionsstätten auf Qualität und schafft nachhaltiges Kundenvertrauen. Das Controlling basiert auf Balanced Scorecards, monatlichen Reportings und einer intensiven internationalen Marktbeobachtung. Beim Personal hat Windau flache Hierarchien, flexible Arbeitszeiten und eine Erfolgsbeteiligung der Mitarbeiter. Auch adaptiert das Unternehmen immer wieder Innovationen aus anderen Branchen für das eigene Segment.

"Für die teilnehmenden Familienunternehmen besteht aktuell die größte Herausforderung in der Gewinnung von Fach- und Führungskräften. Dieses Themenfeld hat für die befragten Unternehmen sogar eine höhere Relevanz als die gesamtwirtschaftliche Lage bzw. die Sorge vor einer erneuten Rezession. Familienunternehmen, das zeigt die Studie sehr klar, können mit ihren klassischen Stärken überzeugen: hohe Produktqualität und Kundennähe. Diese Elemente sind Kernbestandteile der Erfolgs-DNA von Familienunternehmen und resultieren aus der grundsätzlichen strategischen Aufstellung: Schaffung einer ‚Enkelfähigkeit‘, also von Rahmenbedingungen, die das Unternehmen sicher in die nächste und übernächste Generation bringen können", so Dr. Tom A. Rüsen vom Wittener Institut für Familienunternehmen.

Info von Deloitte – www.deloitte.com
Foto von dashek –
www.istockphoto.de

Lesen Sie auch

Ego-Probleme: Wer hat den größten Turm?

Von überall hört man es läuten: Filialen werden[…]

Christian Grosshardt

Fusionsdruck Rot

400 Sparkassen leisten sich knapp 170 weitere Unternehmen,[…]

Thorsten Hahn

Seitenwechsel – Jain zu Fintech

Anshu Jain kehrt den Banken den Rücken und[…]

Philipp Scherber

Targo-Chef vor die Tür gesetzt

Franz Josef Nick muss am Ende des Jahres[…]

Christian Grosshardt

Banken werden EU-Marionetten

Deutliche Einschnitte in die Kundenwahl müssen Banken ab[…]

Christian Grosshardt

Telekom-Konten gehackt!

In der vergangenen Woche soll es zu mehreren[…]

Christian Grosshardt

Probleme bei Paydirekt

Probleme über Probleme. Erst erklärten viele Händler, sie[…]

Julian Achleitner

Herber Rückschlag für Paydirekt

Da haben sich deutsche Banken endlich für einen[…]

Julian Achleitner

Niedrigzins trifft Bausparkassen

Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) trifft nun[…]

Julian Achleitner

Credit Suisse steht vor Einigung

Credit Suisse kann schon einmal das Scheckbuch zücken.[…]

Julian Achleitner

Cryan läutet neues Zeitalter ein

Nun ist John Cryan schon seit fünf Wochen[…]

Julian Achleitner

Welche Vorteile bietet mir der BANKINGCLUB?

BANKINGCLUB ist einer der größten Wirtschaftsclubs für Mitarbeiter[…]

Thorsten Hahn

Nach Jenkins die Sinnflut

Knapp drei Jahre nach seinem Amtsantritt musste der[…]

Christian Grosshardt

Bankgeheimnis von EuGH gelockert

Erst Euphorie, dann die Ernüchterung: Man ersteigert zu[…]

Christian Grosshardt

Volksbank will Filialen schließen

Haben die Genossenschaftler der Volks- und Raiffeisenbanken zu[…]

Julian Achleitner

Apple Pay nun auch in Europa

In den USA können Verbraucher bereits seit Oktober[…]

Julian Achleitner

Bezahlen mit Selfie

Das ist mal innovativ. Vergessen Sie Bezahlen mit[…]

Julian Achleitner

Persona non grata – Varoufakis tritt zurück

Auf seinem Twitter-Account ist zu lesen: „Minister no[…]

Christian Grosshardt

Chapeau, Herr Neske!

Was für eine Schlagzeile heute Morgen in der[…]

Thorsten Hahn

Vorstand beschließt: Postbank steht zum Verkauf

Nach Tagen des Spekulierens ist zumindest eine Vorentscheidung[…]

Christian Grosshardt

Milliarden durch EZB verloren

Die Niedrigzins-Politik der EZB ist vielen ein Dorn[…]

Christian Grosshardt

Kritik an Deutschland

Wir stehen mal wieder in der Schusslinie! Die[…]

Christian Grosshardt

400 Kunden in die Wüste geschickt

Wer nicht hören will, muss fühlen. Wie SPIEGEL[…]

Christian Grosshardt

Amtlich: Der Euro wird abgeschafft!

Jetzt ist es spruchreif: Nachdem sich die führenden[…]

Christian Grosshardt

Der Dollar ist zurück

Wer hätte das gedacht? Dollar und Euro bewegen[…]

Christian Grosshardt

Gemeinsames Online-Bezahlsystem auf dem Weg

In Zeiten von Fintechs, die extern teilweise Online-Bezahldienste[…]

Christian Grosshardt

Lufthansa mit enormen Verlusten an der Börse

Der gestrige Absturz eines Airbus A320 hat viele[…]

Christian Grosshardt

Radikale Maßnahme bei der Deutschen Bank

Seit einiger Zeit berät die Deutsche Bank in[…]

Christian Grosshardt

Tag 1 nach Blockupy

Unfassbare Bilder boten sich uns gestern aus der[…]

Christian Grosshardt

Blockupy – Ausschreitungen mit Angriffen auf Polizei

Man rechnete mit dem Schlimmsten, aber die Befürchtungen[…]

Christian Grosshardt

Geldwäsche treibt Bank in die Pleite

Banco Madrid ist insolvent. US-Behörden werfender Bank vor[…]

Thorsten Hahn

Den Kunden dort abholen, wo er ist – im Netz

Über 28 Millionen Deutsche erledigen ihre Bankgeschäfte online:[…]

Juliane Hartmann

Turnschuhe sind zum Turnen da

Ein altes Sprichwort besagt: „Kleider machen Leute.“ Dieses[…]

Julian Achleitner

DAX 30 CFD-Trading

Experten raten in diesen harten Zeiten des Niedrigzinses[…]

Julian Achleitner

Finanzprodukte – einfach unterhaltsam

Wie Erklärfilme komplexe Finanzprodukte begreifbar machen und zu[…]

Julian Achleitner

Austerität. Politik der Sparsamkeit: Die kurze Geschichte eines großen Fehlers

Autor: Florian Schui Euro: 19,99 256 Seiten, broschiert[…]

Julian Achleitner

Die BIZ als Wahrsager?

Im Oktober mussten die Aktienkurse einen enormen Einbruch[…]

Christian Grosshardt

Mario "Two-Face" Draghis neuer Job

Auf die Europäische Zentralbank und Mario Draghi wartet[…]

Christian Grosshardt

Bevormundung erwachsener Bürger

In einer freiheitlichen Grundordnung müsste die Eigenverantwortlichkeit des[…]

Julian Achleitner

Maßnahmen gegen Steuerflucht

In drei Jahren wird mit offenen Karten gespielt:[…]

Julian Achleitner

Fintech mal anders

Die Zukunft des Zahlens hat schon längst begonnen.[…]

Julian Achleitner

Ein Tag, der die Welt veränderte

Vor 85 Jahren sorgte der berüchtigte „Black Thursday“[…]

Julian Achleitner

Algorithmen oder das vermeintliche Ende des Beraters

Kann die Maschine Menschen ersetzen? Diese Frage wird[…]

Julian Achleitner

Regionale Werbung mit internationalem Flair

Mehrere Tausend Werbebotschaften versuchen täglich, die Aufmerksamkeit der[…]

Christian Dorn

Auf Wanderschaft

Schon praktisch diese Rucksäcke. Man hat die Hände[…]

Thorsten Hahn

MaRisk-konformer Einsatz des iPads in der Bank

Der Siegeszug des iPad ist nicht aufzuahlten, auch[…]

Thorsten Jekel

„Der Fokus liegt auf der Online-Präsenz“

Im Interview mit den BANKINGNEWS spricht Kai Fürderer,[…]

Thorsten Hahn

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Über 200 Vergleichsportale gibt es heute bereits. Das[…]

Thorsten Hahn

Das Mitarbeitergespräch: Führung oder Flop?

Es ist Herbst. Die Tage werden kürzer. Zeit[…]

Niels Pfläging

„Du bist, was Du teilst!“

You are what you share! „Du bist, was[…]

Prof. Martina Dalla Vecchia

Outsourcing von Kreditanalysen

Zeiten ändern sich. Dieser berühmte Satz kann problemlos[…]

Markus Diehl