Jetzt Mitglied werden
Artikel

Maultaschenindex

Von Kornelius Purps - 27. September 2010

Guten Morgen, heute ist Montag, der 27. September 2010 !

  • Hürde Bürde: EUR-USD steht mit großen Augen kurz vor der kritischen Marke von 1,3510
  • Wahre spare: Irland und Portugal verunsichern die Anleger mit schwierigen Haushaltsberatungen
  • Wachse laxe: Q3 BIP-Zahlen aus Großbritannien und den USA unterstreichen Wachstumsabschwächung

Wenn es um nichts mehr geht, so der Volksmund, dann geht es um die Goldene Ananas. Wahrscheinlich hätte sich Edward Pimentel darüber sogar gefreut. So aber hat der 30jährige Telefontechniker aus Albuquerque ein ernsthaftes Problem: Wohin mit einer Million Maultaschen? Statt eines goldenen Bromeliengewächses erhielt er als Hauptgewinn bei der Karaoke-WM in Moskau jene gar nicht sparsame Schwaben-Prämie. Mr. Pimentel ist für jeden Hinweis dankbar, wie er seinen Lagerbestand an gefüllten Nudeltaschen magenschonend abbauen kann. Ein Vorschlag lautet, landende ISS-Astronauten künftig anstatt traditionell mit einer Gurke künftig mit einer Maultasche zu beglücken ("Uuh, great, mouth bags!"). Alternativ empfehle ich die Eröffnung eines Spezialitätenlokals in Bern. Hauptgericht: Maultaschen mit Bü-, Bü-, Bündnerfleisch.

Als dritte Möglichkeit rate ich zu einem Anruf bei der US Notenbank. Die Dollardrucker aus Washington kaufen bekanntlich alles, was nicht bei Drei verbrieft ist. Eingelagert in Fort Knox könnten die Maultaschen als Sicherheit dienen (Stichwort "Maultaschendeckung"), sollte sich die internationale Anlegerschaft weiter von der US-Währung abwenden. Mit der Quasi-Ankündigung einer Wiederaufnahme der Käufe von Staatsanleihen ("QE 2.0") in der vergangenen Woche hat die Federal Reserve den Greenback eindeutig geschwächt. Seit Veröffentlichung des FOMC-Statements stieg EUR-USD von 1,3130 bis auf 1,3495 (aktuell: 1,3467). Marktteilnehmer blicken nun mit Spannung auf die Marke von 1,3510. Dieses Niveau gilt als kritisch, weil es genau den Mittelpunkt ("50%-Fi-Fi-Fibo-Level") aus der Abwärtsbewegung des Wechselkurses zwischen Dezember 2009 und Juni 2010 darstellt.

Ein Durchbrechen der kritischen Marke von 1,3510 kann eigentlich nur durch ein Wiederaufflammen der europäischen Staatsschuldenkrise verhindert werden. Diesbezüglich werden die kommenden Tage nicht ereignislos sein. Weiterhin steht Irland im Zentrum des Interesses. Innerhalb der kommenden 14 Tage schuldet uns die irische Regierung Details dahingehend, wie sie mit den Schulden der verstaatlichten Anglo Irish Bank umzugehen gedenkt. Müssen die Gläubiger die Verluste der Bank mittragen? Inwieweit wird zwischen nachrangigen und vorrangigen Gläubigern differenziert? Was kostet es den Staat insgesamt, die AIB zu retten? Soll sie überhaupt gerettet werden? In dieser Diskussion verliert die Regierungspartei Pressemeldungen vom Wochenende zufolge zunehmend an Zuspruch. Die anstehenden Verhandlungen über Ausgabenkürzungen im Umfang von 3 Mrd. Euro im Rahmen des Haushaltsentwurfs für 2011 könnten darunter leiden. Marktbeobachter sollten sich in den kommenden Tagen auf eine weitere Ausweitung des Renditeaufschlags irischer Staatsanleihen gegenüber Bunds einstellen.

Nicht viel anders sieht es in Portugal aus. Die Haushaltsentwicklung im laufenden Jahr hinkt derjenigen in anderen EWU Peripheriestaaten hinterher. Die Minderheitsregierung steht gleichfalls vor der Verabschiedung eines Sparhaushalts. Präsident Cavaco Silva bemüht sich als Vermittler und bestellte für Dienstag und Mittwoch Vertreter aller Parteien zu sich. Bei Maultaschensuppe soll Einigkeit und Entschlossenheit demonstriert werden.

Doch nicht nur die kleinen, auch die großen Länder und Regionen werden in den kommenden Tagen für ausreichend Gesprächsstoff unter den Händlern sorgen. So hält Ben Bernanke am Donnerstag eine Rede vor dem Bankenausschuss des Senats (Bestätigung steht noch aus). In der Eurozone werden ebenfalls am Donnerstag verschiedene Liquiditätstender mit einem Gesamtvolumen von rund 225 Mrd. Euro fällig. Aus Großbritannien (Dienstag) und den USA (Donnerstag) bekommen wir erste Schätzungen zum BIP-Wachstum im dritten Quartal. Und zum Wochenabschluss erwartet uns ein vermutlich recht heftiger Rückgang im US ISM Index. Der Marktausblick lautet daher wenig überraschend: AAA-Anleihen fester, Peripherie-Bonds schwächer, EUR fester, USD schwächer, Gold fester und Aktien sei-, sei-, seitwärts.

 

—-
Dies ist ein humoristischer Marktkommentar und keine Anlageberatung. Die Einschätzungen des Autors beruhen auf Informationen, die auf öffentlich zugänglichen, als verlässlich eingeschätzten Informationsquellen basieren. Weitere Informationen finden Sie im Disclaimer.
—-

 

Kornelius Purps
Fixed Income Strategist
Director
MRE4FI
UniCredit Research

kornelius.purps@unicreditgroup.de

Kornelius Purps Corporate & Investment Banking
UniCredit Bank AG

www.unicreditgroup.eu

 

© Foto by Lise Gagne – www.istockphoto.com
© Foto Purps und Logo UniCredit Bank by UniCredit Bank AG

Lesen Sie auch

Ego-Probleme: Wer hat den größten Turm?

Von überall hört man es läuten: Filialen werden[…]

Christian Grosshardt

Fusionsdruck Rot

400 Sparkassen leisten sich knapp 170 weitere Unternehmen,[…]

Thorsten Hahn

Seitenwechsel – Jain zu Fintech

Anshu Jain kehrt den Banken den Rücken und[…]

Philipp Scherber

Targo-Chef vor die Tür gesetzt

Franz Josef Nick muss am Ende des Jahres[…]

Christian Grosshardt

Banken werden EU-Marionetten

Deutliche Einschnitte in die Kundenwahl müssen Banken ab[…]

Christian Grosshardt

Telekom-Konten gehackt!

In der vergangenen Woche soll es zu mehreren[…]

Christian Grosshardt

Probleme bei Paydirekt

Probleme über Probleme. Erst erklärten viele Händler, sie[…]

Julian Achleitner

Herber Rückschlag für Paydirekt

Da haben sich deutsche Banken endlich für einen[…]

Julian Achleitner

Niedrigzins trifft Bausparkassen

Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) trifft nun[…]

Julian Achleitner

Credit Suisse steht vor Einigung

Credit Suisse kann schon einmal das Scheckbuch zücken.[…]

Julian Achleitner

Cryan läutet neues Zeitalter ein

Nun ist John Cryan schon seit fünf Wochen[…]

Julian Achleitner

Welche Vorteile bietet mir der BANKINGCLUB?

BANKINGCLUB ist einer der größten Wirtschaftsclubs für Mitarbeiter[…]

Thorsten Hahn

Nach Jenkins die Sinnflut

Knapp drei Jahre nach seinem Amtsantritt musste der[…]

Christian Grosshardt

Bankgeheimnis von EuGH gelockert

Erst Euphorie, dann die Ernüchterung: Man ersteigert zu[…]

Christian Grosshardt

Volksbank will Filialen schließen

Haben die Genossenschaftler der Volks- und Raiffeisenbanken zu[…]

Julian Achleitner

Apple Pay nun auch in Europa

In den USA können Verbraucher bereits seit Oktober[…]

Julian Achleitner

Bezahlen mit Selfie

Das ist mal innovativ. Vergessen Sie Bezahlen mit[…]

Julian Achleitner

Persona non grata – Varoufakis tritt zurück

Auf seinem Twitter-Account ist zu lesen: „Minister no[…]

Christian Grosshardt

Chapeau, Herr Neske!

Was für eine Schlagzeile heute Morgen in der[…]

Thorsten Hahn

Vorstand beschließt: Postbank steht zum Verkauf

Nach Tagen des Spekulierens ist zumindest eine Vorentscheidung[…]

Christian Grosshardt

Milliarden durch EZB verloren

Die Niedrigzins-Politik der EZB ist vielen ein Dorn[…]

Christian Grosshardt

Kritik an Deutschland

Wir stehen mal wieder in der Schusslinie! Die[…]

Christian Grosshardt

400 Kunden in die Wüste geschickt

Wer nicht hören will, muss fühlen. Wie SPIEGEL[…]

Christian Grosshardt

Amtlich: Der Euro wird abgeschafft!

Jetzt ist es spruchreif: Nachdem sich die führenden[…]

Christian Grosshardt

Der Dollar ist zurück

Wer hätte das gedacht? Dollar und Euro bewegen[…]

Christian Grosshardt

Gemeinsames Online-Bezahlsystem auf dem Weg

In Zeiten von Fintechs, die extern teilweise Online-Bezahldienste[…]

Christian Grosshardt

Lufthansa mit enormen Verlusten an der Börse

Der gestrige Absturz eines Airbus A320 hat viele[…]

Christian Grosshardt

Radikale Maßnahme bei der Deutschen Bank

Seit einiger Zeit berät die Deutsche Bank in[…]

Christian Grosshardt

Tag 1 nach Blockupy

Unfassbare Bilder boten sich uns gestern aus der[…]

Christian Grosshardt

Blockupy – Ausschreitungen mit Angriffen auf Polizei

Man rechnete mit dem Schlimmsten, aber die Befürchtungen[…]

Christian Grosshardt

Geldwäsche treibt Bank in die Pleite

Banco Madrid ist insolvent. US-Behörden werfender Bank vor[…]

Thorsten Hahn

Den Kunden dort abholen, wo er ist – im Netz

Über 28 Millionen Deutsche erledigen ihre Bankgeschäfte online:[…]

Juliane Hartmann

Turnschuhe sind zum Turnen da

Ein altes Sprichwort besagt: „Kleider machen Leute.“ Dieses[…]

Julian Achleitner

DAX 30 CFD-Trading

Experten raten in diesen harten Zeiten des Niedrigzinses[…]

Julian Achleitner

Finanzprodukte – einfach unterhaltsam

Wie Erklärfilme komplexe Finanzprodukte begreifbar machen und zu[…]

Julian Achleitner

Austerität. Politik der Sparsamkeit: Die kurze Geschichte eines großen Fehlers

Autor: Florian Schui Euro: 19,99 256 Seiten, broschiert[…]

Julian Achleitner

Die BIZ als Wahrsager?

Im Oktober mussten die Aktienkurse einen enormen Einbruch[…]

Christian Grosshardt

Mario "Two-Face" Draghis neuer Job

Auf die Europäische Zentralbank und Mario Draghi wartet[…]

Christian Grosshardt

Bevormundung erwachsener Bürger

In einer freiheitlichen Grundordnung müsste die Eigenverantwortlichkeit des[…]

Julian Achleitner

Maßnahmen gegen Steuerflucht

In drei Jahren wird mit offenen Karten gespielt:[…]

Julian Achleitner

Fintech mal anders

Die Zukunft des Zahlens hat schon längst begonnen.[…]

Julian Achleitner

Ein Tag, der die Welt veränderte

Vor 85 Jahren sorgte der berüchtigte „Black Thursday“[…]

Julian Achleitner

Algorithmen oder das vermeintliche Ende des Beraters

Kann die Maschine Menschen ersetzen? Diese Frage wird[…]

Julian Achleitner

Regionale Werbung mit internationalem Flair

Mehrere Tausend Werbebotschaften versuchen täglich, die Aufmerksamkeit der[…]

Christian Dorn

Auf Wanderschaft

Schon praktisch diese Rucksäcke. Man hat die Hände[…]

Thorsten Hahn

MaRisk-konformer Einsatz des iPads in der Bank

Der Siegeszug des iPad ist nicht aufzuahlten, auch[…]

Thorsten Jekel

„Der Fokus liegt auf der Online-Präsenz“

Im Interview mit den BANKINGNEWS spricht Kai Fürderer,[…]

Thorsten Hahn

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Über 200 Vergleichsportale gibt es heute bereits. Das[…]

Thorsten Hahn

Das Mitarbeitergespräch: Führung oder Flop?

Es ist Herbst. Die Tage werden kürzer. Zeit[…]

Niels Pfläging

„Du bist, was Du teilst!“

You are what you share! „Du bist, was[…]

Prof. Martina Dalla Vecchia

Outsourcing von Kreditanalysen

Zeiten ändern sich. Dieser berühmte Satz kann problemlos[…]

Markus Diehl