,

Die Finanzbranche ganz vorne dabei

Der MSCI ACWI Index hat seine aktuellen Zahlen vorgelegt. Wie schneiden die Sektoren ab und konnte sich die Finanzbranche ihren einstigen Platz an der Spitze zurĂŒckholen?


Finanzbranche MCSI ACWI

Der MSCI All Country World Index (ACWI) ist ein Aktienindex, der die Performance der gesamten Large- und Mid-Cap-Aktien in 23 Industrie- und 27 SchwellenlĂ€ndern abbildet. Damit setzt sich der ACWI aus dem MSCI World (WeltIndex fĂŒr IndustrielĂ€nder) und dem MSCI Emerging Markets (Welt-Index fĂŒr SchwellenlĂ€nder) zusammen. Insgesamt werden die 2.964 grĂ¶ĂŸten Firmen (Stand: Februar 2021) aus elf Sektoren betrachtet und bilden damit etwa 85 Prozent der weltweiten Marktkapitalisierung ab. Dabei wird die Performance in unterschiedlichen Kategorien wie Umsatz oder Nettogewinn pro Mitarbeiter betrachtet.   

Bei den UmsĂ€tzen ist die Finanzbranche mit knapp zehn Billionen US-Dollar und 11,3 Prozent Nettomarge Spitzenreiter und liegt damit weit vor den zweitplatzierten langlebigen KonsumgĂŒtern mit 5,8 Billionen. Schlusslicht bildet die Immobilien Branche mit 1,1 Billionen US-Dollar. Auch bei der Zahl der Mitarbeiter nehmen Finanzunternehmen einen Platz auf dem Treppchen ein.  

Die meisten Arbeitnehmer finden sich zwar bei den Herstellern von KonsumgĂŒtern aber mit rund 18,3 Millionen BeschĂ€ftigten belegt die Finanzbranche den zweiten Platz. Der gewaltige Vorsprung bei den UmsĂ€tzen ist vor allem der hohen Mitarbeiteranzahl zu verdanken, denn sie erwirtschaften auch die grĂ¶ĂŸten Nettogewinne. Rund 61.000 Dollar pro Kopf spĂŒlten sie laut des Index in die Kassen der Finanzunternehmen.   

IT mit grĂ¶ĂŸtem Marktanteil

Insgesamt bringt es die Finanzbranche auf rund 13,2 Prozent Branchenanteile am MSCI ACWI. Vor der Finanzkrise sicherte sich der Finanzsektor hier regelmĂ€ĂŸig die Krone.  Und auch wenn man trotz Krise, Skandale und anderer Probleme nie weit abgeschlagen war, so konnte sich die Branche ihren Spitzenplatz bislang nicht zurĂŒckholen. Hier hat sich die IT-Branche in den vergangenen Jahren zum Vorreiter entwickelt.  

Die fortscheitende Digitalisierung, die branchenĂŒbergreifend in den Unternehmen stattfindet und nun durch Corona und Home-Office Regelungen noch weiter vorangetrieben wird, hat sicherlich ihren Teil dazu beigetragen. Hier sind vor allem die drei großen Bigtech Unternehmen Apple, Microsoft und Amazon (Stand: Februar 2021) die grĂ¶ĂŸten Einflussfaktoren auf die Aktienanteile der IT.  

Ob sich die Verteilung in Zukunft wieder Ă€ndert und der Finanzsektor seinen “Platz an der Sonne” wieder einnimmt bleibt vorerst unklar. Doch eines ist anhand der Ergebnisse sicher: Die Finanzbranche ist nach wie vor ein wichtiger und GewinntrĂ€chtiger Sektor am Markt. Auch der ACWI selbst legte seit Jahresbeginn 1,2 Prozent zu.  

Daily-Highlights: Sie möchten mehr von unseren Dailys? Dann lesen Sie hier mehr ĂŒber das JahresgesprĂ€ch der NRW Bank oder lesen Sie mehr ĂŒber die neuen BeschlĂŒsse der EZB.