, ,

Embedded Finance und die Rolle der Banken

Bessere Kundenbindung durch attraktivere, personalisierte Angebote, Up-Selling- und Cross-Selling-Möglichkeiten: Embedded Finance bietet im harten Wettbewerb um die Gunst der Kunden viele Vorteile fĂŒr Unternehmen. FĂŒr Banken sind diese Modelle eine Gefahr. Die Karten werden neu gemischt. So behalten sie ihre Asse im Ärmel.


Embedded Finance, sind Banken außen vor, Vernetzung, Wettberwerb, Bancassurance

Wer ein Monopol hat, der sieht sich in stÀndiger Gefahr, dieses zu verlieren. Und so stehen Banken aktuell vor der Herausforderung, dass sich der Markt drastisch wandelt. Das auch allerdings nicht erst seit gestern.

Neue Markteilnehmer kommen hinzu und sind auf Frontalkurs auf die Kundenschnittstellen. Das können Start-ups sein, die sich gerade erst gegrĂŒndet haben oder aber Player eines ganz anderen Kalibers. Denn auch die Plattform-Giganten sind in Bankenterritorium vor- und eingedrungen und bieten Finanzprodukte und Finanzdienstleistungen mit an. Embedded-Finance-Modelle stellen also die etablierten GeschĂ€ftsmodelle von Finanzinstituten vor Herausforderungen. 

Banken mĂŒssen auf diese Entwicklungen reagieren: „FrĂŒher war es ganz klar, dass die Bank die direkte Schnittstelle zum Kunden hatte, morgen ist das vielleicht nicht mehr der Fall“, sagt Daniel Eschbach, Chief Commercial Officer bei der Creditplus Bank. Er betont aber: „Das heißt aber nicht, dass ich da als Bank keinen Platz habe, sondern ich muss nur gucken, wo ich in diesem System untergebracht bin.“

Daher lohnt es sich auch fĂŒr eine Bank, sich mit Embedded Finance zu beschĂ€ftigen. Die Creditplus Bank nimmt das Thema ernst undÂ ĂŒberdenkt aktiv ihre Prozesse und Produkte. Dazu sei ein vollstĂ€ndiger Wandel hin zur Sicht des Kunden unablĂ€ssig, sagt der CCO. Dass Banken und Versicherungen ihre Relevanz kĂŒnftig vollstĂ€ndig verlieren, glaubt Eschbach zwar nicht, aber damit man „gemeinsam diesen Kuchen aufisst“, mĂŒssen bestimmte Gegebenheiten erfĂŒllt und elementare Wandel vollzogen werden. Welche, verrĂ€t er im Video-Interview. 

„3 Fragen an 
 Daniel Eschbach“ jetzt hier reinschauen: 

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der DatenschutzerklÀrung von YouTube.