Bitte melden Sie sich an

Registrieren Sie Sich als Premium-Mitglied, um Vorträge herunterzuladen.

  • 100% Rabatt auf alle Club-Events und Kongresse
  • Download der Vortragsunterlagen aller Veranstaltungen
  • Zugriff auf Fotogalerie aller Veranstaltungen
Sie sind noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt:

Jetzt Mitglied werden
Sie sind bereits Mitglied oder waren Teilnehmer?

Bitte loggen Sie sich ein:

Jetzt einloggen
Jetzt Mitglied werden
Events
Branchenevent

RISIKOKULTUR – DAS UNSICHTBARE SICHTBAR MACHEN

21.10.2019

RISIKOKULTUR – DAS UNSICHTBARE SICHTBAR MACHEN

Allgemeine Informationen

Montag, 21.10.2019

Veranstaltungsort

Fifty Avon
Mainzer Landstraße 50
60325 Frankfurt am Main

Anmeldung

Zur Anmeldung

Beschreibung

TRAININGSINHALTE

„Culture eats Strategy for Breakfast.“ – Peter Drucker

Risikokultur ist mehr als eine Sammlung von Vorschriften oder Strategiepapieren. Sie kann nicht per Definition vorgegeben werden, sondern beschreibt die Art und Weise, wie Mitarbeiter und damit Unternehmen Entscheidungen über Risiken und Chancen treffen. Kurz, Risikokultur zielt auf das tatsächliche Verhalten der Mitarbeiter in ihrem täglichen Handeln. Sie ist die unsichtbare, doch treibende Kraft hinter Entscheidungen.

Auch die Aufsichtsbehörden haben die Bedeutung des Themas erkannt. Insbesondere die fünfte MaRisk-Novelle schreibt die Förderung einer angemessenen Risikokultur vor. Gleichzeitig existieren jedoch keine verbindlichen Standards oder Vorgaben, aus welchen Elementen eine solch angemessene Kultur besteht und wie eine entsprechende Umsetzung in der Praxis aussieht. Damit stehen Unternehmen vor der Herausforderung, Risiko-kultur ohne klar formulierte Kriterien zu implementieren und zu prüfen. Geprüfte Bereiche wiederum müssen die Ergebnisse ihrer Maßnahmen im Rahmen einer Prüfung darlegen.

Dieses Training soll das Unsichtbare greifbar machen: Gemeinsam erarbeiten wir einen Drei-Stufen-Ansatz für die Etablierung einer nachhaltigen Risikokultur. Wir beleuchten Maßnahmen zur Steuerung von Kultur und diskutieren Möglichkeiten zur Bewertung.

LERNZIELE

Die TeilnehmerInnen…

  • identifizieren relevante Elemente der Risikokultur und setzen sie zueinander in Beziehung
  • können die Relevanz von Risikokultur und die regulatorischen Anforderungen erläutern
  • wenden das Konzept der Risikokultur auf Ihre Organisation an und unterstützen Prüfungen

UNSERE REFERENTEN

Ellen Holder (Senior Manager)
ist seit 2012 bei Protiviti und arbeitet im Bereich Risk & Compliance, wobei sie Unternehmen dabei unterstützt die Bereiche Governance, Risk und Compliance zu verbessern. Ihre Expertise umfasst insbesondere (Risiko-)Kultur, Projekt- und Change Management sowie Interne Revision.


Denis Lippolt (Senior Manager)
ist Service Line Lead Risk Management in der Risk & Compliance-Solution von Protiviti Germany. Er kam im Mai 2010 zu Protiviti. Denis Lippolt ist zertifizierter Aktuar und Financial Risk Manager. Zuvor erhielt er sein Diplom mit Auszeichnung in Mathematik an der Universität Heidelberg.

TERMINE

21. Oktober 2019; 29. November 2019

Kein passender Termin dabei?

Diese Veranstaltung bieten wir auch gerne als Inhouse-Veranstaltung in Ihrem oder alternativ in einem unserer zentralgelegenen Offices in Berlin, Düsseldorf oder München an.

ZIELGRUPPE

Manager und Führungskräfte von Banken, Versicherungen und Kapitalverwaltungsgesellschaften, sowie deren MitarbeiterInnen und Compliance-, Risikomanagement-, und RevisionsmitarbeiterInnen in Finanzdienstleistungsinstituten und Industrieunternehmen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

GEBÜHR

790,- EUR zzgl. MwSt (Inklusive Trainingsunterlagen, Getränke und Pausenverpflegung)

 

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an training@protiviti.de

Partnerschaften

Veranstalter

Location

Fifty Avon

Fifty Avon
Mainzer Landstraße 50
60325 Frankfurt am Main

Webseite

RISIKOKULTUR – DAS UNSICHTBARE SICHTBAR MACHEN

Allgemeine Informationen

Montag, 21.10.2019

Veranstaltungsort

Fifty Avon
Mainzer Landstraße 50
60325 Frankfurt am Main

Anmeldung

Zur Anmeldung