Bitte melden Sie sich an

Registrieren Sie Sich als Premium-Mitglied, um Vorträge herunterzuladen.

  • 100% Rabatt auf alle Club-Events und Kongresse
  • Download der Vortragsunterlagen aller Veranstaltungen
  • Zugriff auf Fotogalerie aller Veranstaltungen
Sie sind noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt:

Jetzt Mitglied werden
Sie sind bereits Mitglied oder waren Teilnehmer?

Bitte loggen Sie sich ein:

Jetzt einloggen
Jetzt Mitglied werden

inVenture

Fünf Fragen an Lennard Fischer, Mitgründer & CEO der inVenture Capital iVC GmbH.

Von Daniel Fernandez - 03. September 2021
inventure Fintech-World

Gründungsjahr: 2021

Produkt: Venture-Capital-Investitionen

                                                                                    Web: www.inventure.de

 

Welchen Teil des „Finanzsystems“ machen Sie mit Ihrem Unternehmen einfacher?
Über inVenture erhalten Investierende den Zugang zur Anlageklasse Venture Capital. Gezielte Investitionen in VC-Fonds waren in Deutschland bisher nur ab einem sechsstelligen Betrag möglich.

Wie machen Sie das?
Mithilfe eines digitalen Wertpapiers, das auf der Blockchain-Technologie basiert, ermöglichen wir es Anleger:innen, sich mittelbar bereits ab einem vierstelligen Betrag an VC-Fonds zu beteiligen. Dies geschieht über unsere Investmentplattform und die Bündelung von vielen kleinen Investitionen.

Wo hängt es derzeit noch?
Die Blockchain ist die Zukunftstechnologie für Vermögenswerte. Die Disruption verschiedener Assetklassen mithilfe der Blockchain ist bereits in vollem Gange. Wir hoffen, dass der Trend anhält und noch mehr Vertrauen in die Technologie entsteht.

Wenn Sie einen Wunsch für Ihr Unternehmen frei hätten, dann …
… dass die Wichtigkeit der Start-up-Szene und dessen Förderung von noch mehr Personen wahrgenommen wird. Venture Capital ist Treibstoff für Innovationen.

Was Sie der Bankbranche schon immer mal sagen wollten:
Brecht alte Strukturen auf. Vor allem die Kooperation mit innovativen Fintechs kann Wettbewerbsvorteile und neuen Schwung in die Banken bringen.

 

Das sagt der Experte zu inVenture:

Arne Lotze berät Anleger:innen, was „geldundso.com“ angeht. Außerdem verantwortet er das Fintech-Format der erfolgreichen Eventreihe 12min.me

„Das EXIST-geförderte inVenture hat mindestens gutes Timing. Die Niedrigzinsphase bleibt uns wohl länger erhalten, Geld ist in großen Mengen im Markt und sucht Anlagemöglichkeiten, und VC-Fonds bieten die Chance auf eine hohe Rendite. Damit einher gehen höhere Ausfallrisiken einzelner Start-ups und Einschränkungen, was die Verfügbarkeit von Kapital angeht. Zudem könnte der Boom bei Bewertungen von Start-ups ein Risiko bergen.“

 

Tipp: Sie können nicht genug von Fintechs bekommen? Dann sind Sie auf unserer Seite Fintech-World genau richtig!

Lesen Sie auch

FLEXVELOP

Fünf Fragen an Hans-Christian Stockfisch, Gründer & CEO[…]

Daniel Fernandez
Kryptowährungen, Bitcoin, Etherum, digitales Geld, Blockchain, Kryptos

Die Vor- und Nachteile von Kryptowährungen

Am 22.05.2010, dem sogenannten Bitcoin Pizza Day, wurde[…]

Timm Schaffner
Blockchain, Prozessmanagement, Optimierung von Prozessen, Finanzbranche

Mit der Blockchain Bank-Prozesse neu denken

Senior Investment Analyst Karsten Rühlmann über digitale Plattformen,[…]

Karsten Rühlmann