Jetzt Mitglied werden
Bankenbrief

Insider: Börsengang der Deutsche Asset Management 2017 möglich

Von Bankenverband - 24. März 2017

Bankenbrief
Wichtiges vom 24. März 2017

Das Thema

Insider: Börsengang der Deutsche Asset Management 2017 möglich

Die Deutsche Bank könnte sich schneller als erwartet von einem Teil ihrer Vermögensverwaltung Deutsche Asset Management (DAM) trennen. Das haben heute mehrere Medien unter Berufung auf Insider berichtet. Der Vorstandsvorsitzende John Cryan hatte Anfang des Monats noch von einem Zeitraum von zwei Jahren gesprochen. DAM-Chef Nicolas Moreau soll hingegen bei einem internen Treffen auf einen schnellen Börsengang gedrängt haben. Vor einem Gang aufs Parkett müssten jedoch erst zentrale Funktionen wie Recht, Buchhaltung oder Controlling aus dem Mutter-Konzern herausgelöst werden, hieß es. Die Bank kommentierte die Berichte nicht. Geplant ist, zwischen 20 und 30 Prozent der DAM zu platzieren. Als Erlös erwarten Experten bis zu 2,4 Milliarden Euro. Die Deutsche Bank will durch den Teil-Verkauf ihre Kapitalausstattung erhöhen. Zudem startete diese Woche eine Kapitalerhöhung mit einem Volumen von 8 Milliarden Euro. Bei einem Großaktionär kommen die Pläne der Deutschen Bank gut an: Das chinesische Unternehmen HNA stockte noch vor der Kapitalerhöhung seinen Anteil von gut 3 auf fast 5 Prozent auf und hat sich damit weitere Bezugsrechte für junge Aktien gesichert.

 

n-tv.de
businessinsider.de
fondprofessionell.at

Zur kompletten Ausgabe des heutigen Bankenbriefs gelangen Sie über den folgenden Link:

Bankenbrief

Sie wollen den Bankenbrief in Zukunft werktäglich ab 16:00 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach wissen. Dann nutzen Sie das Anmeldeformular direkt auf der Seite des Bankenverbandes:

Newsletteranmeldung

Die weiteren Themen von heute:

  • Auslandbanken in den USA bekommen mehr Zeit für Testamente
  • Deutsche Bank sucht neues Hauptquartier in London
  • Banken müssen für Brexit zahlen
  • Credit Suisse korrigiert Jahresverlust
  • Einkaufsmanagerindex in der Eurozone überraschend gestiegen
  • Nowotny: EZB könnte erst Zinsen erhöhen, dann Anleihekäufe stoppen
  • Praet: Ausstieg aus lockerer Geldpolitik wäre jetzt zu früh
  • Cromme wird Verwaltungsrat bei Oddo & Cie
  • Siegert ist größter Einzelaktionär der SNB

Was in den kommenden Tagen wichtig wird

Am Samstag kommen die Staats- und Regierungschef der Europäischen Union (EU) zu einem Gipfeltreffen in Rom zusammen. Anlass ist das 60. Jubiläum der Unterzeichnung der Römischen Verträge. Am 25. März 1957 gründeten Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Belgien und die Niederlande die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG). Die EWG war Vorläufer der Europäischen Gemeinschaft (EG), aus der sich die heutige EU entwickelte. Auftakt zum Superwahljahr: Die Saarländer wählen am Sonntag einen neuen Landtag. Im Mai folgen die Schleswig-Holsteiner (7. Mai) und die Nordrhein-Westfalen (14. Mai). In Melbourne startet die diesjährige Formel-1-Saison. Am Montag ziehen die Spitzen der Bankenaufsicht der Europäischen Zentralbank (EZB), Danièle Nouy und Vize-Chefin Sabine Lautenschläger, eine Bilanz der Arbeit des vergangenen Jahres.

Der Nachschlag

Welche FinTech-Segmente gute Berufschancen bieten

Der Markt für FinTech-Unternehmen boomt. Ende vergangenen Jahres gab es laut einer Studie der Professoren Gregor Dorfleitner und Lars Hornuf in Deutschland 433 dieser Start-ups. Zwar ging die Zahl inzwischen auf 346 aktive Firmen zurück, die Berufschancen gelten in der Branche dennoch als gut. Allerdings gibt es klare Unterschiede zwischen einzelnen Segmenten. Laut der genannten Studie soll das Marktvolumen im Finanzierungs- und Vermögensmanagement bis 2035 auf 845 Milliarden Euro (Best-Case) wachsen, im Social Trading und Robo-Advisory auf 600 Milliarden Euro. Welche Segmente schlechter abschneiden, lesen Sie hier:

Bildnachweis Vorschaubild: iStock.com/gioadventures

Lesen Sie auch

Quartalszahlen: Europäische Großbanken übertreffen Erwartungen

Bankenbrief Wichtiges vom 28. April 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Deutsche Bank übertrifft Analysten-Erwartungen

Bankenbrief   Das Thema Frankreich-Wahl beflügelt Finanzmärkte Die[…]

Bankenverband

Experten: EZB wird Geldpolitik nicht ändern

Bankenbrief Wichtiges vom 26. April 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Brexit: EU sieht in Äquivalenz-Prinzip keinen Blanko-Scheck

Bankenbrief Wichtiges vom 24. April 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Frankreich-Wahl beflügelt Finanzmärkte

Bankenbrief Wichtiges vom 24. April 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Bank führt Ermittler auf Spur des mutmaßlichen Dortmund-Attentäters

Bankenbrief Wichtiges vom 21. April 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Verbraucherschützer klagen wegen Geldautomaten-Gebühren

Bankenbrief Wichtiges vom 20. April 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

IWF: Finanzsektor stabiler – aber Politik birgt Gefahren

Bankenbrief Wichtiges vom 19. April 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Neuwahlen in Großbritannien – Politik schürt Unsicherheit an Märkten

Bankenbrief Wichtiges vom 18. April 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Trump setzt Dollar und US-Notenbank unter Druck

Bankenbrief Wichtiges vom 13. April 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Institute empfehlen EZB geldpolitische Wende noch 2017

Bankenbrief Wichtiges vom 12. April 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Debatte um Entgelte für Konten und Geldautomaten hält an

Bankenbrief Wichtiges vom 11. April 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

IWF, WTO und Weltbank warnen vor zunehmendem Protektionismus

Bankenbrief Wichtiges vom 10. April 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Deutsche Bank schließt Kapitalerhöhung erfolgreich ab

Bankenbrief Wichtiges vom 07. April 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Private Banken wollen Europa stärken

Bankenbrief Wichtiges vom 06. April 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Milliardenkosten – Bankenverband kritisiert Negativzinsen der EZB

Bankenbrief Wichtiges vom 05. April 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Eurozone: Drei Viertel der Einkäufe werden bar bezahlt

Bankenbrief Wichtiges vom 04. April 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Dombret für Pause bei Bankenregulierung

Bankenbrief Wichtiges vom 03. April 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Brexit: EU stellt sich gegen Wünsche Großbritanniens

Bankenbrief Wichtiges vom 31. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Brexit-Folge: Lloyd’s of London richtet EU-Zentrale in Brüssel ein

Bankenbrief Wichtiges vom 30. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Großbritannien erklärt Austritt – Bankenverband erwartet harten Brexit

Bankenbrief Wichtiges vom 29. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Transparency kritisiert EZB als zu politisch

Bankenbrief Wichtiges vom 28. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

EZB-Aufseher: Post-Brexit-Lizenzen nur für gut geführte Banken

Bankenbrief Wichtiges vom 27. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

EZB kritisiert Überkapazitäten in der Bankenbranche

Bankenbrief Wichtiges vom 23. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

US-Institute dominieren globales Investmentbanking

Bankenbrief Wichtiges vom 22. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Frankfurt beim Buhlen um Banken vorn

Bankenbrief Wichtiges vom 21. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Deutsche Bank ist optimistisch für 2017

Bankenbrief Wichtiges vom 20. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Bankenpräsident zu G20: Finanzmärkte einheitlich regulieren

Bankenbrief Wichtiges vom 17. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Märkte durch Geldpolitik der Fed in Kauflaune

Bankenbrief Wichtiges vom 16. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Weidmann: Basel-III-Verhandlungen rasch wieder aufnehmen

Bankenbrief Wichtiges vom 15. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Brexit: Auslandsbanken in Deutschland für mehr Rechtssicherheit

Bankenbrief Wichtiges vom 14. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Märkte stellen sich auf Zinserhöhung der Fed ein

Bankenbrief Wichtiges vom 13. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

EU-Aufsicht über Euro-Clearing gefordert

Bankenbrief Wichtiges vom 10. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

EZB hält unverändert Kurs

Bankenbrief Wichtiges vom 09. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Experten: EZB wird Kurs trotz Inflation beibehalten

Bankenbrief Wichtiges vom 08. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Moody’s: Kapitalerhöhung der Deutschen Bank positiv

Bankenbrief Wichtiges vom 07. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Cryan: Weitere Arbeitsplätze fallen weg

Bankenbrief Wichtiges vom 06. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Nach Brexit: keine EZB-Lizenzen für Briefkastenfirmen

Bankenbrief Wichtiges vom 03. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

305 Milliarden Euro Strafe für Banken – Regulierung belastet

Bankenbrief Wichtiges vom 02. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Kengeter: Deutsche Börse „sehr gut für die Zukunft gerüstet“

Bankenbrief Wichtiges vom 01. März 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Börsenfusion: Spekulationen über Gründe für mögliches Aus

Bankenbrief Wichtiges vom 28. Februar 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

UniCredit gelingt größte Kapitalerhöhung des Landes

Bankenbrief Wichtiges vom 24. Februar 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Bundesbank mit weniger Gewinn und erhöhter Vorsorge

Bankenbrief Wichtiges vom 23. Februar 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Studie: Bankkunden informieren sich vorab meist online

Bankenbrief Wichtiges vom 22. Februar 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Geldwäsche-Gesetz im Kabinett – Einigung auf Transparenzregister

Bankenbrief Wichtiges vom 21. Februar 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Studie: Euro-System wird von sechs Ländern gefährdet

Bankenbrief Wichtiges vom 20. Februar 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Reform der freiwilligen Einlagensicherung: Fokus auf Privatkunden

Bankenbrief Wichtiges vom 17. Februar 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Kengeter weist Vorwürfe zurück und bleibt auf Fusionskurs

Bankenbrief Wichtiges vom 16. Februar 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Private Banken wollen digitalen Wandel forcieren

Bankenbrief Wichtiges vom 15. Februar 2017 Das Thema[…]

Bankenverband

Zahl der Aktionäre in Deutschland wieder gesunken

Bankenbrief Wichtiges vom 14. Februar 2017 Das Thema[…]

Bankenverband