Bitte melden Sie sich an

Registrieren Sie Sich als Premium-Mitglied, um Vorträge herunterzuladen.

  • 100% Rabatt auf alle Club-Events und Kongresse
  • Download der Vortragsunterlagen aller Veranstaltungen
  • Zugriff auf Fotogalerie aller Veranstaltungen
Sie sind noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt:

Jetzt Mitglied werden
Sie sind bereits Mitglied oder waren Teilnehmer?

Bitte loggen Sie sich ein:

Jetzt einloggen
Jetzt Mitglied werden

Bancassurance ist Einstellungssache

Einen Überblick über alle Finanzen – das wünschen sich viele Kund:innen. Eine neue Chance für Bancassurance? Doch um Allfinanz in den Kreditinstituten erfolgreich umzusetzen, gibt es einige Hürden zu überwinden. Von Laura Kracht und Dennis Witzmann

Von Redaktion - 01. September 2021
Bancassurance Studie

Foto: iStock.com/erhui1979

Bancassurance is back. Again? Banken müssen Erträge steigern, Kund:innen suchen nach dem Überblick über ihre finanzielle Situation und einem zentralen Ansprechpartner. Et voilá: Bancassurance ist – 20 Jahre nach dem Scheitern der Dresdner-Bank-Allianz-Liaison – wieder en vogue. Damals wie heute gilt: Wem eine erfolgreiche Verschmelzung von „Banque“
und „Assurance“ gelingen will, muss die Sprache der Kund:innen sprechen. Das funktioniert in der Praxis nicht immer. 41 Prozent der Kund:innen haben noch keine Versicherung über die
Bank abgeschlossen – obwohl der Wunsch besteht. Rund 34 Prozent der Kund:innen mit Ansprachewunsch sind von „ihrem” Kreditinstitut bisher nicht auf Vorsorge und Absicherungslösungen angesprochen worden. So die Ergebnisse der Studie „Perspektiven der Bancassurance in Deutschland“, die der BANKINGCLUB gemeinsam mit den Versicherungsforen und den Bankenforen Leipzig herausgibt. Aber wo hakt es? An der Ansprache, den Produkten, den Prozessen oder der Beratung?

Hier gelangen Sie zum Download der Studie

Größter Knackpunkt: Die Beratung

Fakt ist: In der Vergangenheit war der Vertrieb von Versicherungen beratungs- und prozessintensiv, organisatorische Fehler, unpassende Produkte und doppelte
Beratungsprozesse keine Seltenheit. Heute ist der Versicherungsvertrieb effektiver – und kundenfreundlicher. Durch optimierte Datenanalyse ist „die Kund:innen“
gläserner geworden.

Dank moderner Tools und Anbindungen von Maklerpools lassen sich Prozesse optimieren. Mit 93 Prozent bestätigt die überwältigende Mehrheit der befragten  Vertriebsexpert:innen, dass Banken ihre Absätze deutlich steigern können, wenn sie sich bei der Kundenansprache  auf datengestützte Vertriebsprozesse fokussieren. Technikgestützte Prozessoptimierung ist das eine, fachliche Beratungskompetenz das andere. Wenn es nach den Expert:innen in der Studie geht, besteht hier der  größte Knackpunkt.

Die richtige Motivation ist entscheidend

Berater:innen fühlen sich in der eigenen Produktwelt sicherer. Eine gesamtbedarfsorientierte Beratung erfordert Fachwissen, das sich nicht auf „beliebte“ Produkte beschränken darf. Gezielte Aus- und Weiterbildungsangebote müssen her. Damit diese wirklich „fruchten“, sind Mindset und Motivation entscheidend. Berater:innen müssen verstehen, dass Bancassurance eine für den Geschäftserfolg notwendige Ergänzung der bankeigenen Kernleistungen ist – und zu einer gesamtbedarfsorientierten Beratung unbedingt dazugehört.

Diese Kultur muss im gesamten Unternehmen gelebt werden. Nichts geht über intrinsische Motivation. Um zusätzlich zu motivieren, gehen Banken und Versicherungen unterschiedlich vor: Statt auf Provisionen setzen Kreditinstitute vor allem auf das klassische Instrument der Zielvorgabe (62 Prozent). Nachhaltig wirksam sind Modelle, die die Mitarbeitenden an Kundenzufriedenheit und Vertriebserfolgen beteiligen. Der effiziente Vertrieb von Versicherungsprodukten ist – wie so vieles – vor allem eine Frage der Kultur. Stimmt diese, lassen sich hohe Erträge erzielen. So erwartet etwa Technavio zwischen 2020 und 2024 einen Zuwachs von 430,8 Milliarden US-Dollar im globalen Bancassurance-Markt. Bancassurance is definitely back.

Anforderung der Studie „Perspektiven der Bancassurance in Deutschland“ als PDF

Lesen Sie auch

Beitragsbild_Bancassurance Optimale Partnerschaft

Bancassurance: Die optimale Partnerschaft?

„Wenn man es gut macht? Große Zukunft“. Die[…]

Redaktion
baufinanzierung

Die Baufinanzierung ist eine Chance für Banken

Die Baufinanzierung bietet eine Chance für Banken ihre[…]

Dennis Witzmann
Kunden Bancassurance Interview

Der Kunde ist hybrid

Das Kundenverhalten hat sich gewandelt. Statt dem klassischen[…]

Dennis Witzmann
Vertriebskanal Bancassurance, Versicherung, Banken

Wie relevant ist der Vertriebskanal Bancassurance?

Eine Hypothek ist die größte Verpflichtung im Leben[…]

Redaktion
Bancassurance reloaded, BANKINGCLUB-Fachkongress in Köln Motorworld, Versicherungen und Banken

Bancassurance: Wie tief ist der Kaninchenbau wirklich?

Lange war das Thema vergessen, doch aktuell erlebt[…]

Redaktion
Berufsunfähigkeit LV1871 Bancassurance

Biometrie im Bankenvertrieb

Kundenbedürfnisse verändern sich heute schnell. Flexibilität ist gefragt,[…]

Harald Lanzinger
Bancassurance Das Beste kommt zum Schluss

Ein Blick in die Zukunft der Bancassurance

In unserer neuen BANKINGNEWS-Rubrik „Das Beste kommt zum[…]

Dennis Witzmann
Banken Financial-Home Bancassurance

Wie Banken alles aus einer Hand anbieten

Das Rezept ist simpel: Wer eine Reise bucht[…]

Dr. Wolff Graulich
Handeschütteln, Verhandlungen, Versicherung und Banken, Versicherungsmakler, Vermittler von Versicherungen

Sparkasse Bremen: erfolgreich als Vermittler

Für die Sparkasse Bremen ist die Verbindung von[…]

Christian Heyen
pangaea life Bancassurance

Pangaea Life: So profitieren Anleger direkt von der grünen Energiewende

Die Deutschen lieben Sicherheit – besonders bei der[…]

Kai Stecker
Bancassurance

Next Level Bankpartnerschaft – die digitale Bancassurance-Perspektive

Banken verkaufen Versicherungsprodukte über ihre Vertriebskanäle. Dafür gibt[…]

Yvonne Sargent-Pichl
Kunde Bancassurance

„Der Kunde entscheidet, welche Versicherungen wir anbieten“

Auf der Suche nach neuen Einnahmequellen setzen Banken[…]

Erol Cen
ganzheitliche Kundenberatung, Kunde im Fokus, Datenmanagement, Bancassurance

Von der Bank zum Makler

Die PSD Bank Kiel hat festgestellt: Versicherungsangebote ertragreich[…]

Michael Kunkel
Finanzberatung für das digitale Zeitalter, Sommese und Eberhard

Finanzberatung für das digitale Zeitalter

Autoren: Antonio Sommese und Martin Eberhard Preis: 34,99 € Umfang:[…]

Laura Kracht
comdirect, Versicherungen digital, Plattform

„Dicke Papierordner sind damit überflüssig“

Matthias Hach, Bereichsvorstand Marketing, Digital Banking & Brokerage[…]

Laura Kracht
Bancassurance, Banken, Versicherung, Plattform

„Es braucht lediglich eine Plattform“

Stefan Bachmann, Vorstand für das Plattform- und Bancassurance-Geschäft[…]

Laura Kracht