Jetzt Mitglied werden
Rezension

Der Tag ist hell, ich schreibe dir

Von Christian Grosshardt - 15. Dezember 2014

Autor: Tanja Langer

Euro: 19,99

408 Seiten, gebunden

ISBN:   978-3784433059

LangenMüller Verlag 2012

Mehr Infos erhalten Sie mit einem KLICK auf diesen LINK!

 

 

Ein Sprichwort besagt ja, dass sich Gegensätze anziehen. Programmatischen Ausdruck findet diese These in dem Denken und Handeln des ehemaligen Vorstandssprechers der Deutschen Bank, Alfred Herrhausen. Dieser repräsentierte wie kein anderer Banker nach ihm die Ambivalenz zwischen gewollter Gewinnerzielung und gelebter gesellschaftlicher Verantwortung. 1982 traf er in Kontext eines Talkshowauftritts die damalige Studentin Tanja Langer. Die 1962 in Wiesbaden geborene Vertreterin der „No-Future-Generation“ beeindruckte den Spitzenmanager mit ihrer kritischen Meinung, so dass sich im Laufe der Jahre eine besondere Freundschaft entwickelte, in deren Verlauf es über Briefe und während gemeinsamer Treffen zu einem regen Austausch kam. Dieser für beide Seiten fruchtbare Dialog wurde 1989 jäh durch den Mord an Alfred Herrhausen unterbrochen, zu welchem sich wenig später die Rote Armee Fraktion bekannte. Die Welt verlor an diesem Tag nicht nur eine Legende der Bankbranche, sondern einen hoch angesehenen Menschen, der den schwierigen Spagat Kapitalismus und sozialen Verpflichtungen gegenüber dem Volk mehr als ernst nahm und die Deutsche Bank rückblickend visionär umstrukturierte.

Eine fiktionale Geschichte mit historischen Wurzeln?

Sie fragen sich nun, was diese Einleitung im Rahmen einer Buchrezension bezwecken soll? 2012 veröffentlichte Tanja Langer ihren Roman „Der Tag ist hell, ich schreibe dir“, der den Leser wieder in das vom Kalten Krieg bestimmte Europa der 1980er Jahre versetzt. Auch wenn man fiktive Figuren nicht mit realen Personen gleichsetzen soll, so kann doch der in diesem literarischen Werk auftretende Julius Turnseck ohne großen Zweifel mit Alfred Herrhausen identifiziert werden. Die Autorin instrumentalisiert den Spitzenmanager als Figur und dessen tragisches Schicksal, um die Geschichte der jungen Abiturientin Helen zu erzählen, die 1982 eben jenen Bankier Julius Turnseck kennenlernt. Kurz nach dem Mauerfall fällt der Mann, der grundsätzlich nichts von fadenscheinigen Krediten hält, einem Attentat zum Opfer. Jahre später wird sie mit dem Leben des Bankiers durch Journalistenfragen konfrontiert und muss sich zwangsläufig mit dessen frühen Jahren in der Zeit des Nationalsozialismus auseinandersetzen. Während ihres investigativen Vorgehens bemerkt Helen, dass hinter dem Mordanschlag nicht unbedingt die Rote Armee Fraktion stecken muss, was wiederum auch für die nichtfiktionale Welt von nicht zu unterschätzender Bedeutung ist. Schließlich hatten sowohl Herrhausen als auch Turnseck viele Feinde in der Bankenbranche. Hatten sogar diverse Geheimdienste beim Attentat ihre Finger im Spiel? Immer mehr stehen die Fragen im Raum, wer Julius Turnseck eigentlich war und warum er überhaupt sterben musste. Tanja Langer wählt als Erzählmodus einen multiperspektivischen Ansatz, der sowohl die Ich-Erzählerin und Briefschreiberin Helen als auch die auktoriale Sicht wählt, was die Figuren für den Leser realistisch und greifbar macht.

Zeitgeschichte trifft auf spannende Unterhaltung

Tanja Langers Roman erschien in einer für die Branche angespannten Zeit. Menschen gingen und gehen auf die Straßen, um gegen die (vermeintliche) Allmacht der Banken und Finanzwelt zu demonstrieren, während sie im regen Gedankenaustausch mit einem Spitzenmanager der Branche stand, der wie kein anderer die Ideale der Gesellschaft verkörperte, die heute viele Menschen vermissen. Dabei vermittelt die Autorin über diverse Emotionen wie Komik und Traurigkeit, mit welcher Leidenschaft sie dieses Buch verfasst hat. Eine Leidenschaft für die Sache, die sie mit Alfred Herrhausen verband und immer verbinden wird.

„Der Tag ist hell, ich schreibe dir“ ist ein lesenswerter Roman, der das Andenken Herrhausens in Ehren hält, ohne dabei zu pathetisch zu sein.

Lesen Sie auch

Deutsche Bank intern

Autor: Ingo Nathusius Preis: 24,95 € 135 Seiten, gebunden ISBN: 978-3-7910-4150-6[…]

Daniel Fernandez

Change mich am Arsch

Autor: Axel Koch Preis: 16,00 € 302 Seiten, broschiert ISBN: 978-3-430-20245-9 Econ[…]

Daniel Fernandez

Das Ende der Banken

Autor: Jonathan McMillan Preis: 29,80 € 304 Seiten, gebunden ISBN: 978-3-593-50841-2 Campus[…]

Philipp Scherber

Rezension: Das Design Thinking Playbook

Herausgeber: Michael Lewrick, Patrick Link, Larry Leifer Preis:[…]

Tobias Schenkel

Cryptocoins – Investieren in digitale Währungen

Autor: Aaron Koenig, Preis: 16,99 €, 192 Seiten,[…]

Daniel Fernandez

Ethik und Verantwortung im Finanzsektor

Autor: Paul H. Dembinski, Preis: 29,95 €, 97[…]

Christian Grosshardt

Alles auf Anfang: Warum der Euro scheitert – und wie ein Neustart gelingt

Autoren: Nicolaus Heinen, Jan Mallien und Florian Toncar[…]

Daniel Fernandez

Fit for Basel IV? Anforderungen + Lösungsdimensionen

Autor: Björn Fehrenbach, Euro: 49,99, 148 Seiten, gebunden,[…]

Daniel Fernandez

Ein Mann bezwingt die Not – Friedrich Wilhelm Raiffeisen

Autor: Franz Braumann Euro: 10,65 258 Seiten, broschiert[…]

Philipp Scherber

Silicon Germany: Wie wir die digitale Transformation schaffen

Autor: Christoph Keese Euro: 22,99 368 Seiten, gebunden[…]

Daniel Fernandez
Wem gehört die Welt BlackRock

Wem gehört die Welt?

Autor: Hans-Jürgen Jakobs Euro: 36,00 680 Seiten, gebunden[…]

Christian Grosshardt

Was ist Geld? Der Geldbegriff der Kreditgeldwirtschaft

Autor: Dietrich Eckardt Euro: 34,80 170 Seiten, gebunden[…]

Christian Grosshardt

Erfolgreich anlegen mit ETFs

Autor: Michael Huber u.a. Euro: 24,99 192 Seiten,[…]

Christian Grosshardt

Die Wirtschaftswelt der Zukunft

Autor: Alec Ross Euro: 25,99 379 Seiten, gebunden[…]

Daniel Fernandez

Der reichste Mann der Weltgeschichte

Autor: Greg Steinmetz, Euro: 26,99, 312 Seiten, gebunden,[…]

Philipp Scherber

Innovative Geschäftsmodelle im Digital Wealth Management

Autoren: Stephan Paxmann & Stefan Roßbach Euro: 39,00[…]

Philipp Scherber

Holacracy

Ein revolutionäres Management-System für eine volatile Welt

Anna Stötzer

Benchmarken

Autoren: Jon Christoph Berndt vs. Sven Henkel Euro:[…]

Philipp Scherber

Inside Big Data

Autor: Christian Rudder, Euro: 24,90, 304 Seiten, gebunden,[…]

Anna Stötzer

Supercrash. Das Zeitalter der Selbstsucht

Autor: Darryl Cunningham Euro: 19,90 240 Seiten, broschiert[…]

Anna Stötzer

Im Recht. Einlassungen von Deutschlands bekanntestem Strafrichter

Autor: Thomas Fischer Euro: 19,99 330 Seiten, gebunden[…]

Philipp Scherber

Finanzeinhörner. Good guys in the money business

Autorin: Gabriela Friedrich Euro: 19,90 120 Seiten, broschiert[…]

Julian Achleitner

Handbuch Bankvertrieb – Theorie und Praxis im Zukunftsdialog

Hrsg.: Detlef Hellenkamp und Kai Fürderer Euro: 39,99[…]

Anna Stötzer

Knowledge rather than Hope: A Book for Retail Investors and Mathematical Finance Students

Autor: Vasily Nekrasov Euro:14.98 156 Seiten ISBN: 978-3-000-46520-8[…]

Julian Achleitner

Multi- und Omnichannel-Management in Banken und Sparkassen. Wege in eine erfolgreiche Zukunft

Hrsg: Harald Bock, Ingo Bieberstein Euro:39,99 380 Seiten[…]

Philipp Scherber

Faktor Freude. Wie die Wirtschaft Arbeitsgefühle erzeugt

Autorin: Sabine Donauer Euro:16,00 248 Seiten, broschiert ISBN:[…]

Julian Achleitner

Ab in die Hölle. Die wahre Geschichte eines Investmentbankers. Von Exzessen, Wahnsinn und Milliarden

Hrsg.: John LeFevre Euro:19,99 255 Seiten, gebunden ISBN:[…]

Christian Grosshardt

Die Erlaubnis zum Betreiben des E-Geld-Geschäfts

Hrsg.: Gustav Meyer zu Schwabedissen Euro:44,00 190 Seiten,[…]

Julian Achleitner

GmbHG-Kommentar

Hrsg.: Reinhard Bork, Carsten Schäfer Euro:124,00 1428 Seiten,[…]

Julian Achleitner

Die großen Crashs 1929 und 2008. Warum sich Geschichte wiederholt

Autor: Barry Eichengreen Euro: 34,99 560 Seiten, gebunden[…]

Christian Grosshardt

Der Sieg des Kapitals

Autorin: Ulrike Herrmann Euro:9,99 288 Seiten, Einband ISBN:[…]

Julian Achleitner

Unter Bankern. Eine Spezies wird besichtigt

Autor: Joris Luyendijk Euro:19,95 320 Seiten, gebunden ISBN:[…]

Julian Achleitner

Geld aus dem Nichts

Autor: Mathias Binswanger Euro:24,99 347 Seiten, gebunden ISBN:[…]

Julian Achleitner

Bargeldverbot

Autoren: Ulrich Horstmann, Gerald Mann Euro:6,99 128 Seiten,[…]

Julian Achleitner

Ludwig Erhard – Jetzt!

Autoren: Ulrich Horstmann u.a. Euro:6,99 160 Seiten, broschiert[…]

Julian Achleitner

Out of Office – Warum wir die Arbeit neu erfinden müssen

Autoren: Elke Frank, Thorsten Hübschen Euro:19,99 272 Seiten,[…]

Christian Grosshardt

Wem gehört die Zukunft?

Autor: Jaron Lanier Euro: 24,99 480 Seiten, gebunden[…]

Christian Grosshardt

Schwarmdumm. So blöd sind wir nur gemeinsam

Autor: Gunter Dueck Euro: 24,99 324 Seiten, gebunden[…]

Julian Achleitner

Rettet Europa vor der EU

Autor: Carlos A. Gebauer Euro: 17,99 267 Seiten,[…]

Julian Achleitner

Die Value Investor Ausbildung.

Autor: Guy Spier Euro: 19,99 240 Seiten, gebunden[…]

Julian Achleitner

Der Akademisierungswahn

Autor: Julian Nida-Rümelin Euro: 16,00 256 Seiten, Taschenbuch[…]

Julian Achleitner

Kirche, Macht und Geld

Autor:Matthias Drobinski Euro: 19,99 255 Seiten, gebunden ISBN:[…]

Christian Grosshardt

Kleine Geschichte der Konsumgesellschaft

Autor:Wolfgang König Euro: 24,90 259 Seiten, kartoniert ISBN:[…]

Julian Achleitner

Der Crash ist die Lösung

Autoren: Matthias Weik, Marc Friedrich Euro: 19,99 228[…]

Julian Achleitner

Die neue Ordnung des Geldes. Warum wir eine Geldreform brauchen.

Autor: Thomas Mayer Euro: 17,99 256 Seiten, Taschenbuch[…]

Christian Grosshardt

Wirtschaftsirrtümer. 50 Denkfehler, die uns Kopf und Kragen kosten

Autor: Henirk Müller Euro: 19,99 304 Seiten, broschiert[…]

Julian Achleitner

Austerität. Politik der Sparsamkeit: Die kurze Geschichte eines großen Fehlers

Autor: Florian Schui Euro: 19,99 256 Seiten, broschiert[…]

Julian Achleitner

Geld war gestern

Autoren: Christine Koller, Markus Seidel Euro: 19.99 Euro[…]

Julian Achleitner

Der größte Raubzug der Geschichte

Autoren: Matthias Weik und Marc Friedrich Euro: 9,99[…]

Christian Grosshardt

Der Fisch stinkt vom Kopf

Autor: Hein Hansen alias Michael Ehlers Euro 19,90[…]

Thorsten Hahn