Bitte melden Sie sich an

Registrieren Sie Sich als Premium-Mitglied, um Vorträge herunterzuladen.

  • 100% Rabatt auf alle Club-Events und Kongresse
  • Download der Vortragsunterlagen aller Veranstaltungen
  • Zugriff auf Fotogalerie aller Veranstaltungen
Sie sind noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt:

Jetzt Mitglied werden
Sie sind bereits Mitglied oder waren Teilnehmer?

Bitte loggen Sie sich ein:

Jetzt einloggen
Jetzt Mitglied werden

Von Bier zu Krediten

Die Unternehmensgeschichte der O Bee Credit Union ist in der Finanzbranche einzigartig. Wir haben uns das Kreditinstitut und seine Geschichte etwas genauer angeschaut.

Von Redaktion - 16. Oktober 2020

Foto: istock.com/John_Brueske

Die O Bee Credit Union hat ihre Wurzeln im „Bottle House A“ der inzwischen geschlossenen Olympia Brewing Company. Der Vorschlag für ein Brauerei-internes Kreditinstitut geht auf Ted McGill zurück. McGill hatte vom Konzept der Genossenschaftsbanken erfahren und hielt es für eine gute Idee, wenn es so etwas auch für die Brauereimitarbeiter gäbe.

Nachdem er seine Vorgesetzten von seinem Konzept überzeugen konnte, war er der erste und zunächst einzige Mitarbeiter der Olympia Brewing Company Employees and Families Credit Union.

Doch dieser Name war Ted McGill zu lang, weshalb er stattdessen „O Bee Credit Union“ vorschlug – den das Kreditinstitut bis heute trägt. Nach Angaben der Bank hatte McGill zu Beginn noch kein Büro und trug alle wichtigen Dokumente immer bei sich – egal ob Mitgliedskarten, Darlehensanträge oder Quittungen.

Seine Geschäfte erledigte er nach Feierabend am heimischen Esstisch gemeinsam mit seiner Frau. Doch das Kreditinstitut entwuchs diesen provisorischen Maßnahmen, sodass McGill sein eigenes Büro auf dem Brauereigelände erhielt. Zudem erhielt er zusätzliche Mitarbeiter. Im Jahr 2003 wurde die Olympia Brewing Company geschlossen. Die O Bee Credit Union wurde daraufhin selbstständig und eröffnete mehrere Geschäftsstellen im Bundesstaat Washington.

Die O Bee heute 

Die Bank blickt laut eigenen Angaben mit Stolz auf ihre Gründungsgeschichte zurück und hat sie deshalb fest im Design ihrer Filialen verwoben. Optisch erinnern die Geschäftsstellen an Pubs, so sehen die Schalter aus wie Kneipentheken und haben sogar funktionierende Bierzapfanlagen. Doch erhalten Kunden hier Wasser statt Alkohol.

Vor der Schließung der Olympia Brewing Company wurde die Geräuschkulisse der Brauerei aufgenommen, die nun in den Vorräumen der Filialen abgespielt werden. Darüber hinaus erzeugen Aroma-Diffuser eine künstliche Hopfennote. Vor den Filialen finden sich Schilder auf denen mit Kreide die „Spezialitäten des Hauses“ beworben werden. Doch statt der Bier- oder Weinkarte findet man hier die neuesten Kreditangebote vor.

Durch ihre einzigartige Optik wirken sie nach eigenen Angaben besonders auf jüngere Generationen ansprechend. Um Neukunden zu gewinnen, ist die O Bee Credit Union unter anderem auf Craft-Beer-Festivals vertreten. Heute hat die O Bee Bank insgesamt sieben Geschäftsstellen und betreut mehr als 30.000 Kunden.

Daily-Highlights: Sie kriegen nicht genug von unseren Dailys? Dann lesen Sie hier mehr über Smart Data oder erfahren sie mehr über die Geschichte der Bayerischen Hypotheken- und Wechselbank.

Lesen Sie auch

Wieso kostete ein Parkticket eine Bank mehrere Millionen?

Bank verliert Millionen wegen eines Parktickets

Nachdem die Bankmitarbeiter sich weigerten John Barriers Parkticket[…]

Redaktion
Mit Geld aus Papier zu bezahlen, ist für uns heute ganz normal.Doch wer hat das Papiergeld erfunden und wann?

Papiergeld: Und wer hat es erfunden?

Bargeld wird teilweise – derzeit vielleicht mehr denn[…]

Redaktion
Eine gemeinsame Währung für europäische Staaten? Der Euro ist nicht das erste Vorhaben dieser Art. Was wurde also aus Europas erster Währungsunion?

Der Euro: Revolutionäre Idee? Wohl eher ein alter Hut!

Eine europäische Gemeinschaftswährung ist eine wirklich gute Idee.[…]

Redaktion
TARGET2-Feiertage und TARGET2-Geschäftstage. Wann macht die Bundesbank was?

Wenn eine Bank frei macht

Deutschland geht im Sommer (und auch im Frühling[…]

Redaktion
Alle berichten immer nur über Großbanken. Doch: Ist das fair? Wir haben uns auf die Suche nach der kleinsten Bank Deutschlands gemacht und sind in Gammesfeld fündig geworden.

In Gammesfeld steht eine kleine Bank

Alle berichten immer nur über Großbanken. Doch: Ist[…]

Redaktion
Es kann sich lohnen, sich mit seinem beschädigten Geld bei einer Bank zu melden.

Von ganzem und beschädigtem Geld

Banknoten sind zwar wertvolle Papiere, aber eben doch[…]

Redaktion
Die US-amerikanische Umpqua Bank ist besonders. Aber warum? Wir erklären es in unserem Fun Fact.

Umpqua Bank: Eine Bank, die mehr kann

Eine Bank, die mehr kann. Klingt wie ein[…]

Redaktion
Bankräuber stellen sich nicht immer geschickt an. Wir haben einige kuriose Banküberfälle in Deutschland mal zusammengestellt.

Bankräuber: Wirklich manchmal dümmer als die Polizei erlaubt

„Dümmer als die Polizei erlaubt“ – der Ausdruck[…]

Redaktion
Druck von Euro-Banknoten: Wer darf in Deutschland Geld drucken? Daily Fun Fact

Druck von Banknoten: Wer versorgt uns mit Geld?

Es ist sicher nicht übertrieben zu sagen, dass[…]

Redaktion
Die First Woman's Bank: Eine Bank komplett in Frauenhand, Fun Fact auf bankingclub.de

Bankenführung: Geht das auch in weiblich?

Eine Bank vollkommen in Frauenhand? Gibt es nicht?[…]

Redaktion
Grafik zum Fun Fact Wie wird man am besten alte DM-Banknoten oder Münzen los?

D-Mark: Es ist leicht, sich von Altem zu trennen

Sie sind in der Corona-Krise vorschriftsmäßig Zuhause und[…]

Redaktion
Grafik zum 1. April mit der Auffschrift Wo findet man viele Spaßvögel? In Banken!

Lustige Banken – wo gibt’s denn sowas?

Der 1. April, ein Tag für alle Hobby-Clowns,[…]

Redaktion
Grafik Währung auf Kuba

Kubanische Währung: Doppelt hält besser

Seit längerem schon besteht bei Kubas Währungen ein[…]

Redaktion
Grafik FunFact Ski-Tru ATM

Ungleiche Freunde: Bankautomat und Pinguin gemeinsam auf der Piste

Wo ist bloß der nächste Geldautomat? Diese Frage[…]

Redaktion
Grafik Fun Fact Gebäude auf den Euro-Banknoten

Fantastische Bauwerke und wo sie zu finden sind

Jeder hat sie schon einmal gesehen. Jeder hat[…]

Redaktion
Schrift Parmesan und Aktien liegen beide im Bank-Tresor

Parmesan als Geldanlage – Alles Käse?

Gelb, rund, wertvoll – Parmesan ist weit mehr[…]

Redaktion
Grafik Fun Fact Valentinstag

Liebe im Büro-Dschungel

Der 14. Februar ist der Tag der Liebenden.[…]

Redaktion
Grafik Bankingclub-Daily Fun Fact

Die Finanzgötter und ihre leeren Kathedralen

Am Anfang war das Geld. Daraufhin erschufen Menschen[…]

Redaktion