Jetzt Mitglied werden

Wissen ist Macht

Von Redaktion - 10. Dezember 2012

Im Produkt- und Tarif-Dschungel der Versicherungen ist es gar nicht so einfach den Überblick zu behalten. Verworrene Websites der Versicherer und dazu noch lange Ladezeiten sind alles andere als benutzerfreundlich. Die Suche über Online-Vergleichsportale ist daher für viele Nutzer selbstverständlich geworden.

Verbraucher treffen ihre Kaufentscheidungen häufig im Internet. Einer eingehenden Recherche folgt der On- oder Offline-Kauf. Die Deutschen sind Weltmeister im Sparen, heißt es – zunächst einmal wird fleißig verglichen, bevor sich der Abschluss einer Versicherung anbahnt. Für viele Kunden sind Portale wie Check24 oder Transparo zu einem wichtigen Instrument geworden. Die Plattformen stellen Versicherungen zum Vergleich bereit, von der Haftpflicht-, über die Kfz-, bis hin zur Hundekrankenversicherung. Die Suchenden geben ihre Leistungswünsche an, die anonym behandelt werden. Sie erhalten Angebote der Unternehmen mit dem günstigsten Tarif und Produkt. Pro Vertragsabschluss erhalten die Portale eine Provision von den Versicherern, wodurch sie sich finanzieren.

Neben der hohen Transparenz versprechen die Anbieter eine Zeitersparnis. Einen großen Anreiz bietet zudem das Einsparpotential im Geldbeutel der Kunden. „Mehr als die Hälfte der internetaffinen Kunden findet bei einer Onlinesuche einen günstigeren Versicherer“, meint Horst Müller-Peters, Professor für Marktforschung und Kundenverhalten am Institut für Versicherungswesen der Fachhochschule Köln, in einem Gespräch mit der Financial Times Deutschland. In einer Studie des Instituts wurden Preisersparnisse ab 100 Euro beobachtet. „Ich muss zehn bis 20 Minuten investieren, wenn ich die Unterlagen schon zusammengesucht habe“, merkt Müller-Peters weiterhin an.

Die Portale erhöhen den Wettbewerb und sorgen für sinkende Preise. Check24 gilt als größtes deutsches Vergleichsportal und ist Marktführer bei den Kfz-Policen. 2011 hat das Unternehmen 520.000 Kfz-Versicherungen vermittelt und 2012 werden es mehr als 600.000 sein. Konkurrent Transparo lag 2011 bei 120.000 Kfz-Versicherungen. In Zeiten von Multi-Channeling wird der Vertriebskanal Internet für Versicherer immer wichtiger, auch im Hinblick auf den Produktabschluss. Die Versicherer HUK-Coburg, Talanx und WGV gründeten 2011 ihr eigenes Vergleichsportal Transparo. Damit erlangten sie Unabhängigkeit vom Marktführer Check24 und umgingen die Provisionen. Das langfristige Ziel der Versicherer besteht vermutlich darin die Verbraucher direkt auf ihre Websites zu führen. Eine Studie von McKinsey und Google besagt, dass die Suchanfragen zu Banken und Versicherungen seit 2007 um 120 Prozent gestiegen sind. Allerdings sind Versicherer mit ihrem Internetauftritt bislang nicht in der Lage die Verbraucher auf ihrer Seite zu halten.

In einer Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität im Auftrag von n-tv wurden zehn Vergleichsportale bewertet. Dabei gab es deutliche Unterschiede. So lag die Differenz zwischen den günstigsten Tarifen bei 25 bis 42 Prozent, abhängig von Automodell und Fahrertyp. Beim Ranking der Preisanalyse von Kfz-Versicherungen errang Check24 den ersten Platz, gefolgt von Finanzen.de und Transparo. Auch hinsichtlich der Servicequalität stellte das Institut Abweichungen fest. Positiv in Erscheinung getreten sind Anbieter mit einer benutzerfreundlichen Website, die Fragen und Antworten zu Versicherungen bereithielt. Ebenso in die Bewertung einbezogen wurden gut sichtbare Kontaktadressen, vorhandene Preisgarantien und die Möglichkeit Kundenbewertungen abzugeben. Weitere Kriterien waren die Anonymität des Tarifvergleichs und die zeitnahe Beantwortung von E-Mail-Anfragen, zum Beispiel zu Modalitäten rund um den Versicherungswechsel.

Für Unruhe sorgte jüngst eine Meldung der Financial Times Deutschland, demnach plane der Internetriese Google den Launch eines eigenen Online-Vergleichsdienstes und sei bereits mit deutschen Versicherern im Gespräch. Vom Unternehmen selbst gab es bislang noch keine Stellungnahme. Immerhin hat Google in Großbritannien bereits das Vergleichsportal beatthatquote.com erworben. Mithilfe des immensen Wissens über seine Nutzer könnte der Suchmaschinendienst noch maßgeschneiderte Angebote als die Konkurrenz bieten. Google würde damit sein Imperium weiter ausbauen, neue Geschäftsfelder besetzen und die Verbraucher noch länger auf der eigenen Seite halten. Allein die Suchanfrage bei Google AdWords nach dem Keyword Kfz-Versicherung liegt aktuell bei 823.000 pro Monat. Ein Preisanstieg bei AdWords und für Anzeigen wäre anzunehmen. Sollte sich der Markteintritt des mächtigen Players bewahrheiten müssten die Wettbewerber ihre Strategie neu ausrichten.

Auch das Abschlusspotential für Nischenprodukte wie der Krankenzusatzversicherung wird mehr und mehr über Online-Versicherungsmakler wie z.B. versicherung-online.net  abgewickelt. Schaut man sich die Neuabschlüsse im Bereich Krankenzusatzversicherungen bei Versicherern wie Janitos Versicherung AG, CSS Versicherung AG und anderen kleinen Spezialisten für Krankenzusatzversicherungen an, stellt man fest, dass ca. 30-40% der Abschlüsse über Internetportale bzw. Online-Versicherungsmakler abgewickelt werden.

Im Gegensatz zu Massenversicherungen wie der KFZ-Versicherung konzentriert sich das Neugeschäft hier noch nicht auf Portale mit einer nahezu monopolen Markstellung. Noch herrschen hier eher oligopole Marktaufteilungen im Vermittlungsmarkt für Krankenzusatzversicherungen. Ein Grund hierfür könnte der sein, das dieser Bereich sehr häufig noch von einer gewissen Beratungsfunktion des Vermittlers begleitet wird und nur bedingt über einen reinen Onlineabschluss abzuwickeln ist. Obwohl Vergleiche im Internet hier ebenfalls möglich und an der Tagesordnung sind, spielt im Bereich der Krankenzusatzversicherung aufgrund der Vielfalt des Versicherungsschutzes und der Gesundheit der Interessenten die
Individualität eine große Rolle und damit eine Beratung, die durch ein reines Callcenter nicht so einfach gewährleistet werden kann.

Foto von AF-studio – www.istockphoto.com

Lesen Sie auch

Ego-Probleme: Wer hat den größten Turm?

Von überall hört man es läuten: Filialen werden[…]

Christian Grosshardt

Fusionsdruck Rot

400 Sparkassen leisten sich knapp 170 weitere Unternehmen,[…]

Thorsten Hahn

Seitenwechsel – Jain zu Fintech

Anshu Jain kehrt den Banken den Rücken und[…]

Philipp Scherber

Targo-Chef vor die Tür gesetzt

Franz Josef Nick muss am Ende des Jahres[…]

Christian Grosshardt

Banken werden EU-Marionetten

Deutliche Einschnitte in die Kundenwahl müssen Banken ab[…]

Christian Grosshardt

Telekom-Konten gehackt!

In der vergangenen Woche soll es zu mehreren[…]

Christian Grosshardt

Probleme bei Paydirekt

Probleme über Probleme. Erst erklärten viele Händler, sie[…]

Julian Achleitner

Herber Rückschlag für Paydirekt

Da haben sich deutsche Banken endlich für einen[…]

Julian Achleitner

Niedrigzins trifft Bausparkassen

Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) trifft nun[…]

Julian Achleitner

Credit Suisse steht vor Einigung

Credit Suisse kann schon einmal das Scheckbuch zücken.[…]

Julian Achleitner

Cryan läutet neues Zeitalter ein

Nun ist John Cryan schon seit fünf Wochen[…]

Julian Achleitner

Welche Vorteile bietet mir der BANKINGCLUB?

BANKINGCLUB ist einer der größten Wirtschaftsclubs für Mitarbeiter[…]

Thorsten Hahn

Nach Jenkins die Sinnflut

Knapp drei Jahre nach seinem Amtsantritt musste der[…]

Christian Grosshardt

Bankgeheimnis von EuGH gelockert

Erst Euphorie, dann die Ernüchterung: Man ersteigert zu[…]

Christian Grosshardt

Volksbank will Filialen schließen

Haben die Genossenschaftler der Volks- und Raiffeisenbanken zu[…]

Julian Achleitner

Apple Pay nun auch in Europa

In den USA können Verbraucher bereits seit Oktober[…]

Julian Achleitner

Bezahlen mit Selfie

Das ist mal innovativ. Vergessen Sie Bezahlen mit[…]

Julian Achleitner

Persona non grata – Varoufakis tritt zurück

Auf seinem Twitter-Account ist zu lesen: „Minister no[…]

Christian Grosshardt

Chapeau, Herr Neske!

Was für eine Schlagzeile heute Morgen in der[…]

Thorsten Hahn

Vorstand beschließt: Postbank steht zum Verkauf

Nach Tagen des Spekulierens ist zumindest eine Vorentscheidung[…]

Christian Grosshardt

Milliarden durch EZB verloren

Die Niedrigzins-Politik der EZB ist vielen ein Dorn[…]

Christian Grosshardt

Kritik an Deutschland

Wir stehen mal wieder in der Schusslinie! Die[…]

Christian Grosshardt

400 Kunden in die Wüste geschickt

Wer nicht hören will, muss fühlen. Wie SPIEGEL[…]

Christian Grosshardt

Amtlich: Der Euro wird abgeschafft!

Jetzt ist es spruchreif: Nachdem sich die führenden[…]

Christian Grosshardt

Der Dollar ist zurück

Wer hätte das gedacht? Dollar und Euro bewegen[…]

Christian Grosshardt

Gemeinsames Online-Bezahlsystem auf dem Weg

In Zeiten von Fintechs, die extern teilweise Online-Bezahldienste[…]

Christian Grosshardt

Lufthansa mit enormen Verlusten an der Börse

Der gestrige Absturz eines Airbus A320 hat viele[…]

Christian Grosshardt

Radikale Maßnahme bei der Deutschen Bank

Seit einiger Zeit berät die Deutsche Bank in[…]

Christian Grosshardt

Tag 1 nach Blockupy

Unfassbare Bilder boten sich uns gestern aus der[…]

Christian Grosshardt

Blockupy – Ausschreitungen mit Angriffen auf Polizei

Man rechnete mit dem Schlimmsten, aber die Befürchtungen[…]

Christian Grosshardt

Geldwäsche treibt Bank in die Pleite

Banco Madrid ist insolvent. US-Behörden werfender Bank vor[…]

Thorsten Hahn

Den Kunden dort abholen, wo er ist – im Netz

Über 28 Millionen Deutsche erledigen ihre Bankgeschäfte online:[…]

Juliane Hartmann

Turnschuhe sind zum Turnen da

Ein altes Sprichwort besagt: „Kleider machen Leute.“ Dieses[…]

Julian Achleitner

DAX 30 CFD-Trading

Experten raten in diesen harten Zeiten des Niedrigzinses[…]

Julian Achleitner

Finanzprodukte – einfach unterhaltsam

Wie Erklärfilme komplexe Finanzprodukte begreifbar machen und zu[…]

Julian Achleitner

Austerität. Politik der Sparsamkeit: Die kurze Geschichte eines großen Fehlers

Autor: Florian Schui Euro: 19,99 256 Seiten, broschiert[…]

Julian Achleitner

Die BIZ als Wahrsager?

Im Oktober mussten die Aktienkurse einen enormen Einbruch[…]

Christian Grosshardt

Mario "Two-Face" Draghis neuer Job

Auf die Europäische Zentralbank und Mario Draghi wartet[…]

Christian Grosshardt

Bevormundung erwachsener Bürger

In einer freiheitlichen Grundordnung müsste die Eigenverantwortlichkeit des[…]

Julian Achleitner

Maßnahmen gegen Steuerflucht

In drei Jahren wird mit offenen Karten gespielt:[…]

Julian Achleitner

Fintech mal anders

Die Zukunft des Zahlens hat schon längst begonnen.[…]

Julian Achleitner

Ein Tag, der die Welt veränderte

Vor 85 Jahren sorgte der berüchtigte „Black Thursday“[…]

Julian Achleitner

Algorithmen oder das vermeintliche Ende des Beraters

Kann die Maschine Menschen ersetzen? Diese Frage wird[…]

Julian Achleitner

Regionale Werbung mit internationalem Flair

Mehrere Tausend Werbebotschaften versuchen täglich, die Aufmerksamkeit der[…]

Christian Dorn

Auf Wanderschaft

Schon praktisch diese Rucksäcke. Man hat die Hände[…]

Thorsten Hahn

MaRisk-konformer Einsatz des iPads in der Bank

Der Siegeszug des iPad ist nicht aufzuahlten, auch[…]

Thorsten Jekel

„Der Fokus liegt auf der Online-Präsenz“

Im Interview mit den BANKINGNEWS spricht Kai Fürderer,[…]

Thorsten Hahn

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Über 200 Vergleichsportale gibt es heute bereits. Das[…]

Thorsten Hahn

Das Mitarbeitergespräch: Führung oder Flop?

Es ist Herbst. Die Tage werden kürzer. Zeit[…]

Niels Pfläging

„Du bist, was Du teilst!“

You are what you share! „Du bist, was[…]

Prof. Martina Dalla Vecchia

Outsourcing von Kreditanalysen

Zeiten ändern sich. Dieser berühmte Satz kann problemlos[…]

Markus Diehl