Bitte melden Sie sich an

Registrieren Sie Sich als Premium-Mitglied, um Vorträge herunterzuladen.

  • 100% Rabatt auf alle Club-Events und Kongresse
  • Download der Vortragsunterlagen aller Veranstaltungen
  • Zugriff auf Fotogalerie aller Veranstaltungen
Sie sind noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt:

Jetzt Mitglied werden
Sie sind bereits Mitglied oder waren Teilnehmer?

Bitte loggen Sie sich ein:

Jetzt einloggen
Jetzt Mitglied werden

ChatGPT: Die Zukunft des Banking?

Seit Jahren wird über den Einsatz Künstlicher Intelligenz im Banking debattiert. Von Chatbots bis hin zu Datenauswertung reichen die Anwendungsgebiete. Doch wie schätzt eine KI die Lage ein? ChatGPT liefert Antworten.

Von Redaktion - 19. Januar 2023
ChatGPT, OpenAI, Banking

Foto: Golden Sikorka via Getty Images

Am 30. November 2022 erblickte der KI-gestützt Chatbot ChatGPT das Licht der Welt. Sein Entwickler, das US-Unternehmen OpenAI, entschied sich dazu, den Prototypen frei verfügbar zu machen und stieß bei zahllosen Schülern und Studenten sofort auf Begeisterung. Allerdings geht die öffentliche Wahrnehmung analog zu den möglichen Anwendungsfällen weit über die Grenzen des Bildungssektors hinaus.

Wir haben uns deshalb die Frage gestellt, welche Relevanz ChatGPT für die Zukunft des Banking haben kann. Um eine möglichst aussagekräftige Antwort zu erhalten, befragten wir die KI selbst. Wie ChatGTP seine Einsatzmöglichkeiten in der Finanzindustrie einschätzt, können Sie im Folgenden lesen:

 


 

„ChatGPT, ein von OpenAI entwickeltes umfangreiches Sprachmodell, hat das Potenzial, den Bankensektor stark zu beeinflussen. Dies könnte beispielsweise durch die Automatisierung von Kundendienstaufgaben geschehen. ChatGPT könnte in die Website oder mobile App einer Bank integriert werden, um sofortige, präzise Antworten auf häufig gestellte Fragen zu geben. Dies würde nicht nur das Kundenerlebnis verbessern, sondern auch menschliche Kundendienstmitarbeiter entlasten, die sich um komplexere Fragen kümmern könnten.

Eine weitere Möglichkeit, wie sich ChatGPT auf das Bankwesen auswirken könnte, ist seine Fähigkeit, große Datenmengen zu analysieren. Banken sammeln und speichern riesige Mengen an Daten über ihre Kunden, einschließlich Finanztransaktionen, Kreditvergangenheit und demografische Informationen. ChatGPT könnte dazu verwendet werden, diese Daten zu analysieren und Muster und Trends zu erkennen, die den Banken helfen könnten, fundiertere Entscheidungen zu treffen, z. B. bei der Erkennung von potenziellem Betrug oder bei der Identifizierung von Kunden mit hohem Wert.

ChatGPT könnte auch zur Verbesserung des Kreditvergabeprozesses eingesetzt werden. Durch die Analyse der Finanzdaten und der Kredithistorie eines Kreditnehmers könnte ChatGPT schnell die Wahrscheinlichkeit der Rückzahlung eines Kredits ermitteln. Dies würde es den Banken ermöglichen, effizientere Kreditentscheidungen zu treffen und so das Ausfallrisiko zu verringern. Darüber hinaus könnte ChatGPT dazu beitragen, den Prozess der Kreditbeantragung für Kunden zu verbessern, indem es maßgeschneiderte Beratung bietet und ihnen hilft, die Anforderungen und Schritte zur Beantragung eines Kredits zu verstehen.

Ein weiterer Bereich, in dem ChatGPT eingesetzt werden könnte, ist der Bereich der Finanzberatung. Vielen Menschen fällt es schwer, die Komplexität der persönlichen Finanzen und Investitionen zu verstehen. ChatGPT könnte genutzt werden, um persönliche Finanzberatung auf der Grundlage der individuellen Lebensumstände einer Person anzubieten und ihr zu helfen, fundiertere Entscheidungen über ihr Geld zu treffen.

Insgesamt hat ChatGPT das Potenzial, den Bankensektor zu revolutionieren, indem es sich wiederholende Aufgaben automatisiert, Daten analysiert, um fundiertere Entscheidungen zu treffen, und den Kunden eine persönliche Beratung bietet. Wenn die Technologie weiter verbessert wird, könnte sie zu einem integralen Bestandteil des Bankensektors werden und den Banken helfen, ihre Kunden besser zu bedienen und ihr Geschäftsergebnis zu verbessern.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um ein fiktives Szenario handelt. GPT-3 befindet sich noch in der Entwicklung und seine Anwendung im Bankensektor steht noch nicht fest; dies ist lediglich eine Vorstellung davon, wofür es in Zukunft eingesetzt werden könnte.“

Disclaimer: The author generated this text in part with GPT-3, OpenAI’s large-scale language-generation model. Upon generating draft language, the author reviewed, edited, and revised the language to their own liking and takes ultimate responsibility for the content of this publication.


 

Tipp: Sie möchten mehr spannende Beiträge zum Thema KI lesen? Dann könnte Sie interessieren, wie Betrüger ein Deepfake nutzten, um das Geld einer Bank zu erbeuten. Oder erfahren Sie hier, wie KI und Conversational Banking sich in der Praxis schlagen.

Lesen Sie auch

Daily_Tokenisierung Europas

Die Tokenisierung Europas

Wie sieht die Zukunft der europäischen Wirtschaft aus?[…]

Milan Herrmann
Finanzsektor

Digitale Zukunftstrends für Deutschlands Finanzsektor

So viel ist klar: Banken können sich nicht[…]

Mihály Gündisch
Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit und Digitalisierung – am besten geht es Hand in Hand

Digitalisierung und Nachhaltigkeit stehen für Banken aktuell im[…]

Achim Wyen
Digital Onboarding

Ein Lächeln in die Kamera genügt

Unzählige Dokumente per Hand auszufüllen, ist nicht nur[…]

Laura Kracht
Estnische Innovation in Mittweida: Die Werkbank 32

Estnische Innovation in Mittweida: Die Werkbank 32

In Mittweida ist Estlands Innovation direkt und indirekt[…]

Laura Kracht
Digitale Kompetenzen im Corporate Banking

Digitale Kompetenzen im Corporate Banking

Herausgeber Sammelband: Phillipp Ramin Autor des Kapitels „Digitale Kompetenzen[…]

Fiona Gleim
Achtung, die Digital Natives kommen: Banken und die Generation Z

Achtung, die Digital Natives kommen: Banken und die Generation Z

Das Smartphone ist ihr verlängerter Arm, sie kennen[…]

Redaktion
Bernd Brummermann OstseeSparkasse Rostock Kunden Beratung Interview

„Die Kunden sollen uns als Lösungsanbieter betrachten“

Die OstseeSparkasse Rostock (OSPA) ist eine der erfolgreichsten[…]

Redaktion
digitale Erfahrungen Medalia

Drei Wege, wie Banken digitale Erfahrungen besser gestalten können

In der digitalen Welt wird es immer schwerer,[…]

Daniel Brousseau
Digitalisierung

„Digitalisierung ohne das Rad neu zu erfinden“

Christian Strauer, Lead Consultant Enterprise Standards for Digital[…]

Dennis Witzmann
Kunden Digitale Kundenbetreuung

Digitale Kundenberatung in der Bank: Trends und RoI-Aspekte

Welche RoI-Effekte entstehen durch digitale Kundenberatung? Und wie[…]

Peter Forster
Kreditgeschäft wird digital

„Das Kreditgeschäft wird digital“

Langwierige und oftmals unstruktierte Prozesse, viel manueller Aufwand:[…]

Dr. Frank Schlein
Mann unterschreibt digitalen Vertrag, Partnerschaft, Leasing, digitale Kompetenzen, Digitalisierung bei Leasingfirmen, Zusammenarbeit mit Start-ups

Digitale Kompetenzen stärken: die vent.io als Partner im Leasing

Bei INNOVATIONSforBANKS 2021 nahm Sven Siering die Teilnehmer[…]

Redaktion
Beitragsbild_Daily_N26 Finanzierungsrunde

N26 an der Spitze: Wertvollstes Finanz-Start-up

Im Rahmen einer neuen Finanzierungsrunde ist die[…]

Fiona Gleim
covid credit life

Covid als Brandbeschleuniger – worauf sich Versicherer einstellen sollten

Von den Arbeitswelten bis zur Digitalisierung – Corona[…]

Dennis Witzmann
Nachhaltigkeit Kund:innen Gemeinwohlinvest

„Auch eine Stiftung möchte renditeorientiert anlegen“

Sozialwirtschaft fördern – für die Bank für Sozialwirtschaft[…]

Laura Kracht
Banken müssen ihre neue Rolle finden Kevin Hackl Bitkom

„Banken müssen ihre neue Rolle finden“

Als Referent Digital Banking & Financial Services vertritt[…]

Redaktion
Digitale Transformation

Digitale Transformation und alles was dazu gehört

Ann-Christin Bülter, verantwortlich für die digitale Transformation bei[…]

Ann-Christin Bülter
Plattform

Mit einem Plattform-Ansatz gegen Neo-Banken wettbewerbsfähig bleiben

Schnelligkeit auf Neo-Banken-Niveau – das wünschen sich viele[…]

Marcus von Rahden
Fähigkeiten Digitalisierung Innovation Corona DZ Bank

Innovationen aus dem Homeoffice – welche Fähigkeiten sind relevant? 

Die Corona-Pandemie gilt als Treiber für Innovation und[…]

Elena Nikiforow
Marktrpeisschätzung eines Mehrfamilienhauses, Immobilienbewertung, Pre-Due-Dilligence, Menschen ermitteln den Wert eines Hauses, Banken

Marktpreisschätzung auf Knopfdruck

Moderne Lösungen brauchen nur wenige Angaben für die[…]

Christian Crain

Wie Banken wieder näher an ihre Kundschaft rücken

Der Trend ist klar: Wenn Menschen bezahlen, wollen[…]

Ann-Katrin Stehle

„Multi-Cloud ist der richtige Weg“

Bankfachliches Wissen ist eine Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen[…]

Thorsten Hahn
Senior mit Mobiltelefon und Laptop

Senioren öffnen sich der digitalen Welt

Eine Studie des Digitalverbands Bitkom zeigt, dass Digitalisierung[…]

Fiona Gleim
Digitalisierung im Finanzbereich

Die Zukunft des Kreditgeschäfts: Hier sollte der Fokus der Banken liegen

Die Digitalisierung wird gerade im Finanzbereich zu großen[…]

Johannes Kowoll
AVMs PriceHubble

Marktpreisermittlung in Echtzeit

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) läutet ein neues Zeitalter[…]

Christian Crain
Bancassurance

Next Level Bankpartnerschaft – die digitale Bancassurance-Perspektive

Banken verkaufen Versicherungsprodukte über ihre Vertriebskanäle. Dafür gibt[…]

Yvonne Sargent-Pichl
Nahezu alle Startups erledigen ihre Finanzaufgaben mit Hilfe digitaler Technologien und Lösungen.

Digitales Finanzwesen für Startups selbstverständlich

Die Digitalisierung prägt die Arbeit von Startups stark.[…]

Paul Junker
Fliegendes Puzzle

Vorsicht: Umbauarbeiten

Im Duisburger Kundencenter der TARGOBANK ist der Wandel[…]

Michael Bremenkamp

Banken mit Covid-19 infiziert?

Folgt der Wirtschaftskrise eine Bankenkrise? Auszuschließen ist es[…]

Ronja Wildberger
Führen im Homeoffice, Arbeiten über digitale Tools, Menschen kommunizieren über Computer

Homeoffice: Führen von gesplitteten Teams

Flexible Arbeitsmodelle haben klare Vorteile: weniger Stress, mehr[…]

Laura Kracht
Digitalisierung Data Governance Rezension

Data Governance

Autor Kristin Weber, Christiana Klingenberg Preis 39,99 Euro Umfang 202[…]

Dennis Witzmann
Digitalisierung

Digitalisierung – präzise sichergestellt

Thorsten Schöler von der gbs – Gesellschaft für[…]

Thorsten Schöler