Bitte melden Sie sich an

Registrieren Sie Sich als Premium-Mitglied, um Vorträge herunterzuladen.

  • 100% Rabatt auf alle Club-Events und Kongresse
  • Download der Vortragsunterlagen aller Veranstaltungen
  • Zugriff auf Fotogalerie aller Veranstaltungen
Sie sind noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt:

Jetzt Mitglied werden
Sie sind bereits Mitglied oder waren Teilnehmer?

Bitte loggen Sie sich ein:

Jetzt einloggen
Jetzt Mitglied werden

Banken werdet wach!

Von Thorsten Hahn - 23. Januar 2020
Grafik: Bankingclub-Daily Kassensturz

Wahre Worte, die Herr Königshausen im Interview mit der BANKINGNEWS geäußert hat. Sie unterstreichen meine Dauerkritik an der mangelnden Beschäftigung der Banken mit ihren Kunden. Das einzige Unterscheidungsmerkmal zwischen Banken und Direktbanken sowie Banken und Neobanken ist aktuell vor allem die Möglichkeit zur persönlichen Beratung und damit die Möglichkeit zu Kundenbindung und Ertragsgenerierung.

Genau dieses Potential heben aber ausgerechnet Firmen, wie eine DVAG. Deren Asset ist der über Jahrzehnte aufgebaute persönliche Kontakt. Und das in einer Zeit, in der Banken nicht nur um 16 Uhr geschlossen haben, sondern auch die Ansprechpartner für den Kunden alle zwei Jahre ausgetauscht haben.

Wer jetzt nicht wach wird und das enorme Kundenpotenzial hebt, auf dem Banken immer noch sitzen, wird die Deutungshoheit im Geschäft mit Finanzdienstleistungen verlieren!

von Thorsten Hahn

Daily-Highlights: Sie möchten mehr von unseren Dailys? Dann lesen Sie hier mehr über die Gründung der PSD Banken in Deutschland oder darüber, was Blockchain eigentlich ist!

Lesen Sie auch

Neue Technologien erleichtern nicht nur den Alltag, sondern führen auch zu veränderten Wünschen und Bedürfnissen, sagte Dr. Michael Luhnen, Managing Director von PayPal Deutschland, Österreich, Schweiz im Interview. Ist das Thema Technologie und Banken ein Trauerspiel?

Die „Amazonisierung“ der Bankenbranche

Ist es ein Trauerspiel, das Thema „Technologie und[…]

Thomas Friedenberger
Deutschlands Fintechs: Hier ist enorm viel passiert, Kassensturz zum Zitat von Finanzstaatssekretär Jörg Kukies

Deutschland? Reich an Fintechs und sexy für Gründer?

Berlin ist gar nicht „arm, aber sexy“. Berlin[…]

Thomas Friedenberger
Grafik Daily Kassensturz, Kommentar zu Corona und Filialschließungen

Persönlich oder online – ist das hier die Frage?

Hat die Bankfiliale ausgedient oder nicht? Das ist[…]

Laura Kracht
Grafik Kassensturz Burkhard Balz von der Bundesbank über das Bezahlverhalten der Zukunft

Cash & Karte: Wie ein unsichtbares Etwas das Bezahlverhalten der Deutschen ändert

Welche neue Aktualität die Aussage von Bundesbank-Vorstandsmitglied Burkhard[…]

Thomas Friedenberger
Grafik zum Daily #Kassensturz, In der Krise sind Roboter auch nicht schlauer als der Mensch

In der Krise ist der Roboter auch nicht besser als der Mensch

Die Antwort von Dr. Reinhard Krafft, Geschäftsführer Rothschild[…]

Thomas Friedenberger

Lineares Denken ist Steinzeit

Natürlich können Banken und Banker „linear“ denken. Das[…]

Thomas Friedenberger

Unsere Zukunft mit KI – wir müssen uns entscheiden

Auch die Finanzbranche ist mit KI verflochten. Doch[…]

Kerstin Petry
Grafik Kasensturz Zitat von Ulrich Voigt, Sparkasse KölnBonn

„Die Zukunft (der Banken) war früher auch besser!“

Man glaubt ja gar nicht, wie modern Sparkassen[…]

Thomas Friedenberger
Grafik Kassensturz Plattformökonomie

Plattformökonomie – „The winner takes it all“

Ja, auch die Bundesbank schaut ganz genau hin,[…]

Thomas Friedenberger
Grafik Daily Kassensturz

Nehmt die Kundenbedürfnisse endlich ernst!

Oliver Lüsch hat im Interview mit der BANKINGNEWS[…]

Laura Kracht
Networking und wie es richtig geht

Richtiges Networking und der Austausch von morgen: Ich kenne einen, der einen kennt …

Im Artikel „Digital Leadership gibt’s nicht“, erschienen in[…]

Laura Kracht