Bitte melden Sie sich an

Registrieren Sie Sich als Premium-Mitglied, um Vorträge herunterzuladen.

  • 100% Rabatt auf alle Club-Events und Kongresse
  • Download der Vortragsunterlagen aller Veranstaltungen
  • Zugriff auf Fotogalerie aller Veranstaltungen
Sie sind noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt:

Jetzt Mitglied werden
Sie sind bereits Mitglied oder waren Teilnehmer?

Bitte loggen Sie sich ein:

Jetzt einloggen
Jetzt Mitglied werden

Die Wirecard-Chronologie: Überraschendes, Kurioses, Bemerkenswertes

Wie konnte es ein kleines Start-up aus Aschheim bei München bis in den DAX schaffen – und niemand will Luftbuchungen in Milliardenhöhe bemerkt haben? Die Wirecard-Chronologie mit ein paar denkwürdigen Daten und kurzen Kommentaren.

Von Thomas Friedenberger - 24. August 2020
Überraschendes, Bemerkenswertes, Kurioses: Wie verlief die Wirecard-Chronologie?

Foto: istock.com/erhui1979

1. Februar 2010:

Keine „alte Schule“! Jan Marsalek wird Chief Operating Officer (COO) und Vorstandsmitglied der Wirecard AG. Marsalek besitzt weder Schul- noch Hochschulabschluss.

 

30. Januar 2019:

Finanzjournalisten ermitteln! Die in Wirtschaftskreisen angesehene Financial Times (FT) berichtet von „verdächtigen Transaktionen“ der Wirecard AG in Singapur. Dan McCrum (London) und Stefania Palma (Singapur) bleiben an dem Fall dran.

 

3. September 2019:

Spitze! Karl-Theodor zu Guttenberg, früherer Verteidigungsminister, spricht unter vier Augen mit Kanzlerin Angela Merkel über die China-Pläne von Wirecard. Guttenberg beriet mit seiner Firma Spitzberg Partners den Zahlungsdienstleister.

 

5. November 2019:

Happy Birthday? 50. Geburtstag des Wirecard-CEO Dr. Markus Braun. Es findet ein Gespräch zwischen dem Geburtstagskind und Finanzstaatssekretär Dr. Jörg Kukies (SPD) statt. Gesprächsinhalte: bisher unbekannt. Laut Finanzministerium bestünden „Geheimschutzinteressen“.

 

6. November 2019:

Der Himmel voller Geigen? Der Vorstand der Wirecard AG gibt seine Prognose für das Geschäftsjahr 2020 bekannt. Erwartet wird demnach ein operativer Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen in einer Bandbreite von 1,0 bis 1,2 Milliarden Euro.

 

18. Juni 2020:

Abgetaucht! Vorstandsmitglied Jan Marsalek mit sofortiger Wirkung freigestellt und taucht ab. An diesem Tag wird er von Kollegen das letzte Mal gesehen.

 

19. Juni 2020:

Kopflos! Dr. Markus Braun tritt mit sofortiger Wirkung als Mitglied des Vorstands zurück. James Freis zum Interims-CEO berufen.

 

22. Juni 2020:

Außerordentlich!? Der Aufsichtsrat hat Vorstandsmitglied Jan Marsalek mit sofortiger Wirkung abberufen. Sein Anstellungsvertrag wird außerordentlich gekündigt.

 

22. Juni 2020:

Eine Nacht im Gefängnis! Braun stellte sich der Staatsanwaltschaft München und wurde gleich festgenommen, um am Folgetag gegen eine Kaution von fünf Millionen Euro wieder freigelassen zu werden.

 

25. Juni 2020:

Nicht solvent! Die Wirecard AG stellt beim zuständigen Amtsgericht München Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens wegen drohender Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung.

 

26. Juni 2020:

Nicht die Bank! Die Wirecard Bank AG weist darauf hin, dass sie nicht Teil des Insolvenzverfahrens der Wirecard AG ist.

 

30. Juni 2020:

Sofort! Der Aufsichtsrat hebt „mit sofortiger Wirkung“ den Anstellungsvertrag von Dr. Markus Braun auf.

 

Im Juni 2020:

Geld fließt! Wirecard nimmt kurz vor der Insolvenz noch einmal 800 Millionen Euro an zusätzlichen Krediten von einem Konsortium mit 15 Banken auf. Wohin das Geld im Einzelnen fließt, bleibt unklar.

 

22. Juni 2020:

Überwiegende Wahrscheinlichkeit? Wirecard gibt bekannt, dass die bisher zugunsten von Wirecard ausgewiesenen Bankguthaben auf Treuhandkonten in Höhe von insgesamt 1,9 Milliarden Euro „mit überwiegender Wahrscheinlichkeit“ nicht bestehen.

 

25. Juni 2020:

Über die Wupper! Als erster DAX-Konzern überhaupt meldet die Wirecard AG an diesem Tag Insolvenz an.

 

1. Juli 2020:

Fragen über Fragen! Erste Fragerunde an den BaFin-Präsidenten Felix Hufeld vor dem Finanzausschuss des Deutschen Bundestags.

 

1. Juli 2020:

Alles klar? „Klarstellung“ der BaFin per Pressemitteilung zu Aussagen vor dem Finanzausschuss: „Herr Hufeld hat zu keinem Zeitpunkt … vorgetragen, dass die Einstufung von Wirecard als Finanzholding an der EZB gescheitert sei.“ Er habe „im Gegenteil“ betont, dass alle Entscheidungen „in vollständigem Konsens“ mit Bundesbank und EZB getroffen wurden.

 

17. Juli 2020:

Geschmäckle!? Aus den Antworten des Finanzministeriums (Drucksache 19/21117) auf Anfrage der Grünen geht hervor, dass sich 2,4 Prozent der (im ersten Halbjahr 2020 gemeldeten) privaten Finanzgeschäfte von BaFin-Mitarbeitern auf Wirecard-Aktien und Wirecard-Aktienderivate beziehen. Im Gesamtjahr 2019 lag dieser Anteil bei 1,7 Prozent, ein Jahr zuvor bei 1,2 Prozent.

 

22. Juli 2020:

Erneut, erweitert! Braun wird mit einem „erweiterten Haftbefehl“ erneut festgenommen und sitzt seitdem im Gefängnis.

 

28. Juli 2020:

Mehr Verdachtsfälle! Die FIU (Financial Intelligence Unit), zuständige Geldwäschebehörde, sammelt bis zu diesem Tag erstaunliche „97 Verdachtsfälle“ im Zusammenhang mit Wirecard. Vorher hatte es geheißen, es gebe nur wenige Hinweise in diesem Zusammenhang.

 

6. August 2020:

Verzögert! Die Wirecard Bank veröffentlicht ein „Update zur aktuellen Situation“. Darin heißt es, dass es aufgrund „einer Systemumstellung im Zusammenhang mit der Umsatzsteueränderung“ teilweise zu „Verzögerungen bei der Auszahlung von Kreditkartentransaktionen“ kommen könne. Ansonsten blicke man „mit Zuversicht in die Zukunft“.

 

12. August 2020:

Wanted! In der 557. Ausgabe von „Aktenzeichen XY“ (ZDF) wird über eine aktuelle Fahndung berichtet: „Gesucht wird Jan Marsalek, Ex-Vorstandsmitglied der Wirecard AG aus Aschheim bei München.“

 

1. September 2020:

Noch mehr Fragen! Erneute Fragerunde an den BaFin-Präsidenten Felix Hufeld vor dem Finanzausschuss des Deutschen Bundestags.

 

Zusammengestellt von Thomas Friedenberger

Lesen Sie auch

Die Deutsche Oppenheim wurde im Rahmen der Stiftungsfonds-Studie 2020 für ihren Nachhaltigkeitsfonds ausgezeichnet.

Deutsche Oppenheim: Nachhaltigkeit? Ausgezeichnet

Im Rahmen der Stiftungsfonds-Studie 2020 ist die Vermögensverwaltung[…]

Redaktion
Headlines Only, die Corona-Geschichte in der Finanzbranche - von oben

HEADLINES ONLY: Die „Corona-Geschichte“ in der Finanzbranche – von oben

Im Dezember 2019 wurden erste Fälle eines „neuartigen[…]

Thomas Friedenberger
Wie steht es um die finanzielle Bildung in Deutschland? Daily Über den Tellerrand

Für finanzielle Bildung ist es nie früh genug

Lehrermangel, Unterrichtsausfall, Technologie von gestern: Deutschlands Bildungssystem wird[…]

Redaktion
Glosse: Nach der Stiftung Preußischer Kulturbesitz soll nun auch die Deutsche Bank aufgelöst werden.

Glosse: Nach der Stiftung Preußischer Kulturbesitz soll jetzt auch die Deutsche Bank aufgelöst werden

Nachdem bekannt wurde, dass ein zunächst geheimes Gutachten[…]

Thomas Friedenberger
Trotz Corona-Krise konnte die Deutsche Bank gute Zahlen schreiben. Ist das jetzt der Wendepunkt?

Das Krisen-Jahr 2020: Wendepunkt oder laues Lüftchen bei der Deutschen Bank?

Trotz Corona-Krise verbucht die Deutsche Bank 2020 einen[…]

Sven Wittich
Banker oben ohne? Ja, denn heutzutage sieht man immer mehr Banker ohne Krawatte, Daily Über den Tellerrand

Dinge, die aus der Finanzbranche verschwinden – heute: die Krawatte

Zugegeben, das Thema „Banker ohne Krawatte“ ist nicht[…]

Thomas Friedenberger
Bild zum Beitrag Unabhängig? BlackRock erstellt Studie für die EU,Waage, die Nachhaltigkeit gegen Geld aufwiegt

Unabhängig? BlackRock erstellt Studie für die EU

Die Europäische Union hat BlackRock mit einer Studie[…]

Sven Wittich
Sind Dividenden trotz Staatshilfen geboten oder geschmacklos?

Dividenden trotz Staatshilfen – geboten oder geschmacklos?

Corona schlägt auch am Aktienmarkt voll durch. Diskutiert[…]

Sven Wittich

Neue Technologien drängen auf den Markt: Impfstoffe als Investitionschance?

In Zeiten niedriger Zinsen und steigenden Regulierungen ist[…]

Stephanie Ruch

12 unglaubliche Dinge, die Kirche und Banken gemeinsam haben

Was haben Kirche und Bankwesen gemein? Mehr als[…]

Thomas Friedenberger

„Mädchen sind nicht weniger wert als Jungen“ – Lohngleichheit aus Kinderaugen

Ein Video der finnischen Finanz-Gewerkschaft Finansforbundet verdeutlicht auf[…]

Tobias Schenkel