Bitte melden Sie sich an

Registrieren Sie Sich als Premium-Mitglied, um Vorträge herunterzuladen.

  • 100% Rabatt auf alle Club-Events und Kongresse
  • Download der Vortragsunterlagen aller Veranstaltungen
  • Zugriff auf Fotogalerie aller Veranstaltungen
Sie sind noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt:

Jetzt Mitglied werden
Sie sind bereits Mitglied oder waren Teilnehmer?

Bitte loggen Sie sich ein:

Jetzt einloggen
Jetzt Mitglied werden

Die Weitsicht eines Equity Analyst

Bei großen Entscheidungen ist es wichtig, die Finanzlage eines Unternehmens genau zu kennen. Entsprechende Einblicke liefert der Equity Analyst. Schauen wir uns dieses abwechslungsreiche Berufsfeld mal etwas genauer an.

Von Redaktion - 20. Oktober 2020
Daily_Was macht eigentlich ein Equity Analyst?

Die Arbeit eines Equity Analyst – oder auch Equity Research Analyst – ist vor allem in der Finanzindustrie und in größeren börsennotierten Unternehmen verankert. Banken, Versicherungen oder Investmentberatungsagenturen zählen zu seinen wichtigsten Kunden.

Der Beruf ist hoch spezialisiert und bringt ein breites Spektrum an Aufgaben mit sich. Er recherchiert und analysiert die finanziellen Daten einer Bank oder einer Versicherung und muss dabei die aktuellen Trendentwicklungen immer im Blick haben.

Anhand der Daten aus Geschäftsberichten, Wertpapieren und Fonds ermittelt der Equity Analyst den aktuellen Wert eines Unternehmens wieder und erstellt Handlungsempfehlungen für sein Haus oder seine Kunden.

So entstehen im Laufe der Zeit längere Listen von untersuchten Unternehmen, Banken oder Versicherungen. Diese pflegen die Analysten regelmäßig, um schnell auf Änderungen reagieren zu können.

Dabei untersucht der Equity Analyst sowohl fremde als auch das eigene Unternehmen. Durch seine Analyse lassen sich Risiken im eigenen Portfolio leichter erkennen und Investmententscheidungen besser treffen.

Darüber hinaus geben sie Empfehlungen zur Verbesserung des finanziellen Portfolios. Häufig arbeiten die Analysten allein oder in kleinen Teams. Bei größeren betrieblichen Entscheidungen, wie etwa Fusionen oder Übernahmen, kooperieren sie mit mehreren Abteilungen, um die finanziellen Konsequenzen besser abzuschätzen.

Informationen und Trends sind essentiell

Der Fokus seiner Arbeit liegt immer auf der Recherche und Analyse – der Equity Research. Dazu baut er sich ein weites Netzwerk aus unabhängigen Quellen und Kontakten auf, bedient sich aber auch der Tagespresse, Fachzeitschriften oder Magazinen.

Wichtig für den Beruf ist zudem ein Gespür für neue Trendentwicklungen. Dabei arbeiten die Equity Analysten branchenübergreifend und betrachten alle Trends, die die Finanzen ihrer Bank oder ihres Unternehmens beeinflussen könnten.

Nachrichten und Trends werden dann von den Analysten kommentiert und an ihre Kunden oder ihr Haus mit entsprechenden Handlungsempfehlungen weitergegeben.

Auch Investment-Beratung ist Teil des Berufsfeldes. Hier dient Equity Research der Werterfassung von börsennotierten Unternehmen und Banken. Dabei werden Umsatz, Wachstum, Konkurrenz und die Position im Markt betrachtet.

Nach Auswertung der Ergebnisse gibt der Equity Analyst eine Empfehlung zum Kauf, Verkauf oder dem Halten einer Aktie.

Da man bei den Veränderungen am Markt schnell den Überblick verlieren kann, ist die Weitsicht eines Equity Analyst essentiell für erfolgreiche Investmententscheidungen in Unternehmen. Auch in der Finanzbranche ist das Informationsnetzwerk des Equity Analyst ein hilfreiches Mittel für zukunftsorientierte Entscheidungen.

Daily-Highlights: Sie kriegen nicht genug von unseren Dailys? Dann lesen Sie hier mehr über Smart Data oder erfahren Sie mehr über den Börsencrash von 1987.

Lesen Sie auch

Was macht eigentlich ein Wealth Psychologist?

Was macht eigentlich ein Wealth Psychologist?

Wealth Psychologists behandeln die Ängste und Sorgen der[…]

Redaktion
Architekten kennt jeder, aber was macht eigentlich ein IT-Architekt genau? Und wie sehen die Karrierechancen in der Finanzbranche aus?

IT-Architekten sind Gestalter der Zukunft

Frank Gehry, Friedensreich Hundertwasser, Antoni Gaudí – sie[…]

Redaktion
Viele stellen sich heute wahrscheinlich diese Frage: Was macht eigentlich Cerberus mit Banken?

Cerberus: Was machen die eigentlich mit Banken?

Cerberus, der „Höllenhund“, ist – gefühlt – überall[…]

Thomas Friedenberger
Daily Was machen Innovation Evangelists genau

Innovation Evangelists: Botschafter einer neuen Zeit?!

Fortschritt – dieses Credo treibt die Banken seit[…]

Redaktion
Grafik Was macht eigentlich ein Data Scientist?

Data Scientists: Vermittler zwischen Mensch und Maschine

Data Scientists werden weltweit von sehr vielen Unternehmen[…]

Redaktion