Bitte melden Sie sich an

Registrieren Sie Sich als Premium-Mitglied, um Vorträge herunterzuladen.

  • 100% Rabatt auf alle Club-Events und Kongresse
  • Download der Vortragsunterlagen aller Veranstaltungen
  • Zugriff auf Fotogalerie aller Veranstaltungen
Sie sind noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt:

Jetzt Mitglied werden
Sie sind bereits Mitglied oder waren Teilnehmer?

Bitte loggen Sie sich ein:

Jetzt einloggen
Jetzt Mitglied werden

„Banken verwechseln Vertrauen oft mit Urvertrauen“

Von Laura Kracht - 15. Juni 2021
Geschäftsmann hält Balance über Arbeit und Leben, Multitasking-Managent, Vertrauen auf Gleichgewicht, Herausforderungen im Wealthmanagement

Foto: istock.com/illustration

Die Finanzkrise 2008 war auch eine Vertrauenskrise. Dennoch glauben Banken mitunter bis heute, dass Vertrauen und Urvertrauen für Kunden das selbe sei. Für Markus Steimer ist das ein Irrtum. Bei BANKINGCLUB-Live – Mai 2021 sagte er: „Vertrauen ist das Ergebnis eines Prozesses.“ Im Interview mit Thorsten Hahn betonte der Leiter Vertriebsmanagement und Prokurist bei der Merkur Privatbank die Wichtigkeit von Vertrauen im Wealthmanagement.

In diesem Zusammenhang sei auch die persönliche Beratung nach wie vor von Relevanz. Das gelte besonders in der aktuellen Zeit. Diese ist geprägt von Negativzinsen, Verlusten am Aktienmarkt, wachsender Regulierung und der Corona-Krise. Als eigentümergeführte börsennotierte Privatbank mit dem Fokus auf unternehmerisch orientierte Kunden sehe sich die Merkur Privatbank hier in der Pflicht, Kunden transparent, qualifiziert und ohne Interessenskonflikte zu beraten, sodass diese nicht in Liquiditätsfallen geraten.

Welche weiteren aktuellen Herausforderungen im Wealthmanagement bestehen, wie sich diese lösen lassen und welche Trends sich in diesem Bereich abzeichnen, sehen Sie hier im kompletten Interview:


Mit Klick auf den Wiedergabe-Button erteilen Sie Ihre Einwilligung, dass Youtube auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät Cookies setzt, die auch einer Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken dienen können. Google Datenschutzbestimmungen ansehen

Stay tuned: Hier finden Sie alle unsere virtuellen Events auf einen Blick. 

Lesen Sie auch