Bitte melden Sie sich an

Registrieren Sie Sich als Premium-Mitglied, um Vorträge herunterzuladen.

  • 100% Rabatt auf alle Club-Events und Kongresse
  • Download der Vortragsunterlagen aller Veranstaltungen
  • Zugriff auf Fotogalerie aller Veranstaltungen
Sie sind noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt:

Jetzt Mitglied werden
Sie sind bereits Mitglied oder waren Teilnehmer?

Bitte loggen Sie sich ein:

Jetzt einloggen
Jetzt Mitglied werden

Digitale Kundenberatung in der Bank: Trends und RoI-Aspekte

Welche RoI-Effekte entstehen durch digitale Kundenberatung? Und wie hat die COVID-19-Pandemie die Bankgewohnheiten und -präferenzen verändert? Peter Forster von Unblu gibt Einblicke in die wichtigsten Statistiken und Trends im Zusammenhang mit digitaler Kundenberatung und zeigt auf, welche Chancen für innovative Finanzdienstleister bestehen.

Von Peter Forster - 23. November 2021
Kunden Digitale Kundenbetreuung

Foto: iStock.com/Marta Shershen

ADVERTORIAL

Seit Beginn der Pandemie boomen Online- und Mobile-Banking. 76 Prozent haben während der Pandemie mindestens einmal im Monat Online-Banking am Computer betrieben. Laut einer Forrester-Umfrage wurden 61 Prozent über ein Smartphone getätigt. Dabei wächst die Anzahl der Kommunikationskanäle zwischen Kunde und Bank zusehends. Fast drei Viertel der europäischen Privatkunden nutzen bereits mehrere Kommunikationskanäle für ihre Bankgeschäfte, wie eine McKinsey-Studie zeigt. Dagegen bevorzugt ein Viertel der Befragten dieses Segments vollständig digital-gestütztes Private-Banking mit der Option auf Support durch einen Mitarbeiter.

Gemäß einer Umfrage von Forrester möchten wohlhabende Investoren lieber direkten Kontakt mit ihrem Berater (74 Prozent), während hier lediglich 26 Prozent ausschließlich digitale Self-Service-Tools nutzen. Allerdings gibt etwa die Hälfte der hochvermögenden Kunden an, dass sie mit den personalisierten Angeboten oder digitalen Schnittstellen ihres Anbieters unzufrieden sind. 36 Prozent dieser Gruppe erwägen laut Capgemini sogar, sich bei einem Mangel an Mehrwertdiensten anderweitig umzusehen.

Anstieg von Kunden-Meetings inmitten einer Pandemie

Banken, die diese Trends nutzen und in digitale Kundenberatung investieren, erreichen oft einen Anstieg ihrer Kunden-Meetings von bis zu 30 Prozent – trotz Pandemie. Das liegt zum einen daran, dass Kundentermine sich nach 17 Uhr einfacher vereinbaren lassen, zum anderen bevorzugt die überwiegende Mehrheit der Kunden (75 bis 85 Prozent) die digitale Beratungsvariante nach dem ersten Termin auch weiterhin. Auch die Konversionsrate, also der Anteil der Kundenkontakte mit positiver Umsatzauswirkung, steigt um 15 bis 20 Prozent. Das liegt daran, dass sich die Fortführung eines digitalen Kundengesprächs über mehrere Einzeltermine bis hin zum Abschluss vereinfacht. Teilweise ausgefüllte Formulare werden bis zum nächsten Termin abgespeichert und Beratungsgespräche knüpfen nahtlos aneinander an.

Bemerkenswert ist dabei auch, dass die Kombination von ChatBot und persönlicher Beratung von immer mehr Kunden genutzt wird. Am Wochenende hingegen brechen Kunden vermehrt den Kontakt ab, da dann die Möglichkeit zur persönlichen Beratung oft wegfällt und Kunden ausschließlich auf den ChatBot angewiesen sind.

Die Zeitersparnis von 16 bis 22 Prozent ist ebenfalls nicht zu unterschätzen. Bei digitaler Beratung entfallen Wegzeiten zu Meetingräumen, die Vorbereitungszeiten verkürzen sich und eine engere Taktung von mehreren Beratungsterminen hintereinander wird möglich.

Entlastung der Kostenseite

Kostenseitig wirkt sich der Einsatz digitaler Technologien sehr positiv aus. Support-Zeiten für bestimmte Themen lassen sich durch aktives Co-Browsing mit dem Kunden um 40 bis 50 Prozent reduzieren. Hat der Kunde beispielsweise Probleme beim eBanking, dann kann Co-Browsing die Anrufdauer von zehn auf zwei Minuten verkürzen. Typischerweise haben 10 bis 15 Prozent aller Support-Anrufe dieses Thema.

So viel ist klar: Die Pandemie hat zu einem radikalen Wandel des Verbraucherverhaltens und der Kundenerwartungen geführt. Diese Präferenzen hin zu digitalen Bankdienstleistungen werden auch nach der Corona-Krise fortbestehen. Für Finanzdienstleister stellen sie eine Chance dar, sich in einem schwierigen Marktumfeld als innovativer Partner des Kunden zu positionieren.

Tipps: Sie möchten mehr zum Thema Digitalisierung? Dann lesen Sie mehr zum wertvollsten deutschen Startup oder erfahren Sie hier ,wie sich Covid auf Versicherungen auswirkt.

Peter Forster

Unblu

Peter Forster ist Marketingleiter Deutschland bei Unblu.

Lesen Sie auch

Banken Kundenzentrierung Pavlina Popova DSGV

Kundenzentrierung: Was Banken von anderen Branchen lernen können

Wie geht eigentlich Kundenzentrierung? Andere Branchen machen es[…]

Redaktion
Embedded Insurance

“Embedded Insurance ist mehr als ein bedarfsorientiertes Produkt”

Produkte und Absicherungslösungen rücken immer dichter zusammen, so[…]

Dennis Witzmann
BGH

Aktive Kundeninteraktion statt schweigende Zustimmung

Völlig unerwartet traf die Bankbranche im April 2021[…]

Niels Kokkeel

Wie Banken wieder näher an ihre Kundschaft rücken

Der Trend ist klar: Wenn Menschen bezahlen, wollen[…]

Ann-Katrin Stehle
adesso costumer experience experiment

Customer Experience – das Experiment, um sich nicht die Butter vom Brot nehmen zu lassen

adesso zeigt in einem Omnikanal-Experiment Banking-Entscheidern, wie sich[…]

Redaktion
Banken Financial-Home Bancassurance

Wie Banken alles aus einer Hand anbieten

Das Rezept ist simpel: Wer eine Reise bucht[…]

Dr. Wolff Graulich
Finanzberatung

Blinddate@MLP – exklusives Online-Event für interessierte Banker (m/w/d)

Melden Sie sich zu unserem Online-Event Blinddate@MLP an[…]

Nancy Diesterweg
Kunde Bancassurance

„Der Kunde entscheidet, welche Versicherungen wir anbieten“

Auf der Suche nach neuen Einnahmequellen setzen Banken[…]

Erol Cen
Kunden Beyond Banking Community

„Man muss die Kunden erreichen – und zwar schnell“

Banking gehört in den Alltag. Doch wie können[…]

Sabine Schoon-Renné
ganzheitliche Kundenberatung, Kunde im Fokus, Datenmanagement, Bancassurance

Von der Bank zum Makler

Die PSD Bank Kiel hat festgestellt: Versicherungsangebote ertragreich[…]

Michael Kunkel
Yext, Suchmaschinen, Sichtbarkeit von Banken im Internet

„Anstatt der Bank geben Suchmaschinen die Antwort“

Tobias Dahm, Senior Vice President bei Yext, über[…]

Laura Kracht

Beratungsgespräch zwischen Fitnessstudio und Grillabend

Prozess- und Projektmanager Florian Hutter erläutert, warum der[…]

Florian Hutter
Kundenberatung und Kundenansprache in der Corona-Krise

„Wir hören in solchen Situationen genau hin“

Christian Dorn von der PSD Bank West eG[…]

Redaktion
Predictive Analytics geno-banken

Geno-Banken profitieren von Predictive Analytics

Für Volks- und Raiffeisenbanken wird es wichtiger denn[…]

Olaf Pulwey
KYC, Convenience, Kundenauthentifizierung im Finanzsektor

Klick, klick – und der Kunde ist identifiziert

„Know Your Customer“, zu deutsch: Kenne Deinen Kunden.[…]

Denis Kolesnikov