Bitte melden Sie sich an

Registrieren Sie Sich als Premium-Mitglied, um Vorträge herunterzuladen.

  • 100% Rabatt auf alle Club-Events und Kongresse
  • Download der Vortragsunterlagen aller Veranstaltungen
  • Zugriff auf Fotogalerie aller Veranstaltungen
Sie sind noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt:

Jetzt Mitglied werden
Sie sind bereits Mitglied oder waren Teilnehmer?

Bitte loggen Sie sich ein:

Jetzt einloggen
Jetzt Mitglied werden

Absicherungsbedürfnis der Verbraucher steigt

Eine schwere Krankheit oder der Jobverlust führen meist zu finanziellen Einbußen. Viele Verbraucher wünschen sich daher bei größeren finanziellen Verpflichtungen mehr Sicherheit. Bei Immobiliendarlehen fehlt jedoch häufig das entsprechende Angebot. Aus Angst, die Finanzierung durch das Thema Absicherung zu gefährden, verzichten viele Banken auf ein lukratives Zusatzgeschäft.

Von Andreas Klodt-Sauerwein - 23. November 2021
Absicherungsbedürfnis der Verbraucher steigt

Foto: iStock.com/Alina Kvaratskhelia

ADVERTORIAL

Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit oder schwere Erkrankungen senken das Haushaltseinkommen. Die Einkommenslücke beträgt bei Arbeitslosigkeit circa 40 Prozent und bei Arbeitsunfähigkeit 30 Prozent im Vergleich zu den vorherigen Bezügen. Die meisten Menschen kennen diese Risiken. Vor allem die Corona-Krise hat das Bewusstsein dafür zusätzlich geschärft. So verwundern die Zahlen des Bankenfachverbands nicht: Über 70 Prozent der Verbraucher erwarten beim Abschluss eines Kredits Informationen über Absicherungsmöglichkeiten. Und mehr als 80 Prozent wünschen sich eine Aufklärung über die Risiken während der Kreditlaufzeit, denn niemand möchte seine hart erarbeiteten vier Wände wieder verlieren.

Falsche Scheu vor schwierigen Themen

Beim Finanzierungsgespräch kommt das Thema Absicherung von Zahlungsausfällen häufig nicht zur Sprache. Dabei existiert großer Bedarf. Berater sollten die persönlichen Rahmenbedingungen jedes Kreditnehmers von Anfang an im Finanzierungsgespräch ansprechen und entsprechend berücksichtigen. Credit Life hat daher ein kundenorientiertes Beratungskonzept entwickelt, das berufliche sowie familiäre Risikofaktoren abklopft und maßgeschneiderte Absicherungspakete ermöglicht. Es unterstützt Kreditgeber, auf die Erwartungen der Verbraucher einzugehen. Auch werden Finanzinstitute so den Vorgaben des Gesetzgebers in punkto Risikoaufklärung gerecht, Stichwort Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKRL). Das Ergebnis: Die Quote der abgesicherten Darlehen vervielfacht sich.

Long Covid erhöht Krankheitsrisiko

Aktuell drängen die Gefahren durch schwere und langanhaltende Krankheiten verstärkt in den Vordergrund. Auch mancher Patient, der Corona ohne Krankenhausaufenthalt auskuriert hat, leidet noch über mehrere Wochen oder sogar länger als ein Jahr an den Folgen der Infektion. Für eine Zunahme dieser Fälle sorgt Long Covid. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und andere Experten prognostizieren aktuell Langzeitfolgen für bis zu zehn oder 20 Prozent der Infizierten. Genaue Angaben lassen sich derzeit aber noch nicht treffen, da die Studienlage fehlt. Diese Zahl hört sich erst einmal gering an. Die Statistik spricht aber eine andere Sprache: Obwohl nur 5 Prozent der Krankheitsfälle länger als 42 Tage dauern, sorgt dieser kleine Teil für mehr als 50 Prozent der Fehltage in den Unternehmen. Deshalb sollten Risiken durch längere Krankheitszeiten angesprochen und mit passenden Absicherungslösungen abgedeckt werden.

Maßgeschneiderte Absicherung möglich

Zudem sind spezifische Baufinanzierungsabsicherungen mit den relevanten Deckungsinhalten am Markt bislang eher unterrepräsentiert. Zwar schließen viele Darlehensnehmer eine Risikolebensversicherung ab, diese lässt jedoch die größten Risiken außer Acht. Deutlich besser geeignet sind Restkreditversicherungen mit ihren variablen Deckungsinhalten. Sie lassen sich exakt an den individuellen Bedarf jedes Kunden anpassen und können bei allen relevanten Risiken einspringen. Mit Credit Life lassen sich Finanzierungen sogar rückwirkend absichern. Damit können die Gefahren durch Corona berücksichtigt werden. Und Banken können so deutlich mehr Darlehen absichern als zuvor.

Tipp: Sie möchten mehr zum Thema Versicherung? Dann erfahren Sie hier mehr über Embedded Insurance.

Andreas Klodt-Sauerwein

Credit Life

Andreas Klodt-Sauerwein ist Vertriebsleiter Banken & Kooperationen Deutschland bei Credit Life

Lesen Sie auch

Embedded Insurance

“Embedded Insurance ist mehr als ein bedarfsorientiertes Produkt”

Produkte und Absicherungslösungen rücken immer dichter zusammen, so[…]

Dennis Witzmann
Vertriebskanal Bancassurance, Versicherung, Banken

Wie relevant ist der Vertriebskanal Bancassurance?

Eine Hypothek ist die größte Verpflichtung im Leben[…]

Redaktion
Bancassurance reloaded, BANKINGCLUB-Fachkongress in Köln Motorworld, Versicherungen und Banken

Bancassurance: Wie tief ist der Kaninchenbau wirklich?

Lange war das Thema vergessen, doch aktuell erlebt[…]

Redaktion
covid credit life

Covid als Brandbeschleuniger – worauf sich Versicherer einstellen sollten

Von den Arbeitswelten bis zur Digitalisierung – Corona[…]

Dennis Witzmann
Berufsunfähigkeit LV1871 Bancassurance

Biometrie im Bankenvertrieb

Kundenbedürfnisse verändern sich heute schnell. Flexibilität ist gefragt,[…]

Harald Lanzinger
comdirect, Versicherungen digital, Plattform

„Dicke Papierordner sind damit überflüssig“

Matthias Hach, Bereichsvorstand Marketing, Digital Banking & Brokerage[…]

Laura Kracht
Warum sollten Banken mit einem Maklerpool zusammenarbeiten und wie wird das Thema Bancassurance in Zukunft entwickeln? Darüber spricht Markus Kiener von der Fonds Finanz im Interview.

„Bancassurance wird zum Kerngeschäft“

Markus Kiener (links im Foto), Geschäftsführender Gesellschafter der[…]

Thorsten Hahn
Versicherung heute. Gottfried Rüßmann spricht unter anderem über den Unterschied zwischen Versicherungsgeschäft online und offline, Bancassurance und digitale Plattformen.

„Geschwindigkeit ist jetzt gefordert“

Gottfried Rüßmann, Vorstandsvorsitzender der DEVK, spricht mit Thomas[…]

Redaktion
David Furtwängler und Pierre-Olivier Brassart sprechen über die Restkreditversicherung im Konsumenten- und im Immobilienbereich.

Restkreditversicherung: „Wir sehen ein steigendes Kundeninteresse an Absicherung“

David Furtwängler (Hauptbevollmächtigter und CEO) und Pierre-Olivier Brassart[…]

Redaktion

Bancassurance: Zusammenbringen, was zusammengehören kann

Bancassurance – es ist nicht der erste Versuch,[…]

Thorsten Hahn
Dr. Marco Adelt ist Mitgründer und Geschäftsführer des Insurtechs CLARK. Der Versicherungsfachwirt arbeitete zuvor zehn Jahre lang bei Unternehmensberatungen.

„Versicherer sind viel zu weit weg vom Kunden“

In diesen Tagen wird wieder intensiv über Kooperationsmodelle[…]

Philipp Scherber

Peer-to-peer-Versicherungen auf bestem Weg zum Marktstandard

Für Kunden ist es unbefriedigend, Jahr für Jahr[…]

Tim Kunde

Streitthema Restkreditversicherung

Die Restschuld- bzw. Restkreditversicherung ist in der jüngeren[…]

Philipp Scherber

Versicherungen und Digitalisierung

Versicherungen wurden in den letzten Jahrzehnten aus verschiedenen[…]

Jürgen P. Müller

Planbar und sicher: Altersvorsorge mit Garantie

Die Nachricht ist erfreulich: Wir Deutschen werden immer[…]

Frank-Henning Florian

No risk, more fun

Ganz neue Risiken sind selten in der Versicherungsbranche.[…]

Karin Pfundt

IT-Outsourcing für Versicherungen

Versicherungen denken zurzeit verstärkt über die Auslagerung ihrer[…]

Philipp Scherber

Immobilienmonitoring – Entscheidender Baustein für Solvency II

Solvency II fordert von Versicherungsunternehmen u.a. eine risiko-[…]

Dr. Eckehard Schulz

Schauen Sie in den Himmel! Es ist eine Versicherungsdrohne

Drohnen sind momentan im Trend, keine Frage. Es[…]

Merten Slominsky

Reisen? Nicht ohne meine Auslandskrankenversicherung

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub: Ob[…]

Christian Grosshardt

Disruption in Versicherungen

Auch Versicherungen diskutieren den digitale Wandel stark. Neue[…]

Anna Stötzer

Reiserücktrittsversicherungen: Für wen sie sich lohnen – und was beim Abschluss zu beachten ist

Die Deutschen gelten seit Jahren als Reiseweltmeister und[…]

Julian Achleitner

Unsichere Versicherungspolice

Haben Sie eine Lebensversicherung bei der Ergo? Nun,[…]

Christian Grosshardt

Auf der Flucht – Allianz jagt ehemaligen Starverkäufer

Zuerst „Hosianna!“, und anschließend „Kreuzigt ihn!“ Zugegeben, der[…]

Christian Grosshardt

Riester verteidigt

Es gibt immer mehr ältere und immer weniger[…]

Redaktion

Das ungehörte Gesetz

Wer jetzt plant eine private Pflege-Zusatzversicherung abzuschließen, der[…]

Redaktion

Unabdingbare Firmenversicherung

Die Betriebs- bzw. Berufshaftpflichtversicherung ist die bedeutungsvollste aller[…]

Redaktion

BHW Bausparkasse und Zurich Versicherung kooperieren

Am 1. April 2013 beginnt die Vertriebskooperation zwischen[…]

Redaktion

Neue Vorstände im Sachversicherungsgeschäft

Nicole Weyerstall und Horst Nussbaumer wurden im Rahmen[…]

Redaktion

Die perfekte Hausratversicherung

Mit Hausratversicherungen.com geht ein weiteres Vergleichsportal an den[…]

Redaktion

Schlaglöcher ade

In den Wintermonaten haben viele Fahrbahnen gelitten und[…]

Redaktion

INTER Versicherungsgruppe fördert….

Die INTER Versicherungsgruppe bietet in Kooperation mit Weight[…]

Redaktion

Wissen ist Macht

Im Produkt- und Tarif-Dschungel der Versicherungen ist es[…]

Redaktion

Wechsel an der Spitze

Reinhold Schulte (64) beabsichtigt, als Vorsitzender der Vorstände[…]

Redaktion

Handbuch Solvency II

 Von der Standardformel zum Internen Modell, vom Governance-System[…]

Redaktion

Szenarioanalysen und Stresstests in der Bank- und Versicherungspraxis

Regulatorische Anforderungen, Umsetzung, Steuerung Hrsg.: Walter Gruber /[…]

Redaktion

VerUNsichert

Wie schlecht es um das Wissen der Deutschen[…]

Redaktion