Jetzt Mitglied werden

Disruption in Versicherungen

Auch Versicherungen diskutieren den digitale Wandel stark. Neue Wege zum Umgang mit dem Voranschreiten der Digitaliesierung müssen gefunden oder vielleicht gar nur weiter ausgebaut werden. Dies veranschaulichten die Teilnehmer der Insurancelounge „Disruption in Versicherungen“ am 16. März 2016 in Düsseldorf.

Von Anna Stötzer - 13. April 2016

Wenn sich Versicherer und Dienstleister zu dem Thema „Disruption in Versicherungen – ist das alles nur Technologie?“ auf der ersten Insurancelounge treffen, stellt der Zuschauer fest, dass diverse Parallelen zur Bankenbranche bestehen. Allerdings packen Banker das Thema des digitalen Wandels gerne in die Begrifflichkeit der „digitalen Transformation“.

Im Zeichen der Digitalisierung

Der Wandel durch zunehmende Digitalisierung wird in beiden Branchen heiß diskutiert. Sowohl Disruption als auch digitale Transformation tangieren sich thematisch. Salopp betrachtet gehen sie einher. Sie bewegen nicht nur mehrere Branchen, sondern auch all diejenigen Menschen, die in Bezug zu der entsprechenden Branche stehen.

Da wären zum einen die Mitarbeiter der Branchen, die den Umgang mit neuen digitalen Sachverhalten gegebenenfalls erlernen und umsetzen, oder gar neue Märkte und Vertriebswege finden müssen.
Am Ende und zugleich am Anfang steht der Kunde. Unsere Gesellschaft, besonders die sogenannte Generation Y und die Digital Natives, setzt sich intensiv mit der Digitalisierung auseinander. Diese bietet viele Möglichkeiten, bestimmte Vorgänge zu vereinfachen und kundenorientiert aufzubereiten. Sowohl Dirk Emminger als auch Thomas Burbach erörterten diese Chancen in ihren Vorträgen.

Neue Wege durch Insurtechs

Um neue Märkte und Vertriebswege für bestimmte Bereiche zu finden, gibt es heutzutage Fintechs. Besonders im Banken- und Versicherungswesen fällt der Begriff Fintech häufig.
Immer mehr Fintechs spezialisieren sich auf Versicherungen, daher haben Sie den Namen Insurtechs erhalten.

Drei dieser Insurtechs kamen bei der Veranstaltung zu einem Fintech-Pitch mit anschließender Podiumsdiskussion zusammen. MassUp, Moneymeets und Appsichern sind bereits drei Größen in der Szene und so stiegen vor allem Dominik Groenen, Gründer von massup, und Lennart Wulff, Gründer von Appsichern, gegeneinander in den Ring, ganz wie der Begriff „Pitch“ es eigentlich voraussetzt.
Christin Mergelmeyer-Wilhelm, Produktmanagerin bei moneymeets, die ihren Chef Johannes Cremer vertrat, zeigte sich in Relation etwas zurückhaltender und glänzte durch ihren Vortrag.

Groenen vs. Wulff

Auf den ersten Blick könnten Dominik Groenen und Lennart Wulff nicht unterschiedlicher sein. Wulff klassisch mit Hemd und Sakko und Groenen, der die Branche sehr selbstbewusst mit Cappy und legerer Hose auflockert. Sobald beide das Podium betreten, wird schnell klar, dass geballte, fachliche Kompetenz aufeinandertrifft.

Jeder von ihnen möchte seine Firma voranbringen mit dem jeweils eigenen Charme, den sie im Fintech-Pitch beweisen. Schon zu Beginn von Groenens Vortrag kommt eine Zwischenmeldung von Lennart Wulf aus der ersten Reihe. Es geht darum, dass Groenen darstellt, dass massUp kein digitaler Makler sei und damit ein Alleinstellungsmerkmal innehabe. Wulff sieht dies jedoch anders.
Auch in der Podiumsdiskussion, die zum Ende der Veranstaltung führt, wird die Problematik der Branche heiß diskutiert. Am Ende sind sich jedoch alle einig, dass es in puncto Umsetzung „eigentlich immer an der Geschwindigkeit hapert“, wie Wulff sagt.

Lesen Sie auch

Peer-to-peer-Versicherungen auf bestem Weg zum Marktstandard

Für Kunden ist es unbefriedigend, Jahr für Jahr[…]

Tim Kunde

Streitthema Restkreditversicherung

Die Restschuld- bzw. Restkreditversicherung ist in der jüngeren[…]

Philipp Scherber

Versicherungen und Digitalisierung

Versicherungen wurden in den letzten Jahrzehnten aus verschiedenen[…]

Jürgen P. Müller

Planbar und sicher: Altersvorsorge mit Garantie

Die Nachricht ist erfreulich: Wir Deutschen werden immer[…]

Frank-Henning Florian

No risk, more fun

Ganz neue Risiken sind selten in der Versicherungsbranche.[…]

Karin Pfundt

IT-Outsourcing für Versicherungen

Versicherungen denken zurzeit verstärkt über die Auslagerung ihrer[…]

Philipp Scherber

Immobilienmonitoring – Entscheidender Baustein für Solvency II

Solvency II fordert von Versicherungsunternehmen u.a. eine risiko-[…]

Dr. Eckehard Schulz

Schauen Sie in den Himmel! Es ist eine Versicherungsdrohne

Drohnen sind momentan im Trend, keine Frage. Es[…]

Merten Slominsky

Reisen? Nicht ohne meine Auslandskrankenversicherung

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub: Ob[…]

Christian Grosshardt

Reiserücktrittsversicherungen: Für wen sie sich lohnen – und was beim Abschluss zu beachten ist

Die Deutschen gelten seit Jahren als Reiseweltmeister und[…]

Julian Achleitner

Unsichere Versicherungspolice

Haben Sie eine Lebensversicherung bei der Ergo? Nun,[…]

Christian Grosshardt

Auf der Flucht – Allianz jagt ehemaligen Starverkäufer

Zuerst „Hosianna!“, und anschließend „Kreuzigt ihn!“ Zugegeben, der[…]

Christian Grosshardt

Riester verteidigt

Es gibt immer mehr ältere und immer weniger[…]

Redaktion

Das ungehörte Gesetz

Wer jetzt plant eine private Pflege-Zusatzversicherung abzuschließen, der[…]

Redaktion

Unabdingbare Firmenversicherung

Die Betriebs- bzw. Berufshaftpflichtversicherung ist die bedeutungsvollste aller[…]

Redaktion

BHW Bausparkasse und Zurich Versicherung kooperieren

Am 1. April 2013 beginnt die Vertriebskooperation zwischen[…]

Redaktion

Neue Vorstände im Sachversicherungsgeschäft

Nicole Weyerstall und Horst Nussbaumer wurden im Rahmen[…]

Redaktion

Die perfekte Hausratversicherung

Mit Hausratversicherungen.com geht ein weiteres Vergleichsportal an den[…]

Redaktion

Schlaglöcher ade

In den Wintermonaten haben viele Fahrbahnen gelitten und[…]

Redaktion

INTER Versicherungsgruppe fördert….

Die INTER Versicherungsgruppe bietet in Kooperation mit Weight[…]

Redaktion

Wissen ist Macht

Im Produkt- und Tarif-Dschungel der Versicherungen ist es[…]

Redaktion

Wechsel an der Spitze

Reinhold Schulte (64) beabsichtigt, als Vorsitzender der Vorstände[…]

Redaktion

Handbuch Solvency II

 Von der Standardformel zum Internen Modell, vom Governance-System[…]

Redaktion

Szenarioanalysen und Stresstests in der Bank- und Versicherungspraxis

Regulatorische Anforderungen, Umsetzung, Steuerung Hrsg.: Walter Gruber /[…]

Redaktion

VerUNsichert

Wie schlecht es um das Wissen der Deutschen[…]

Redaktion