Reisen? Nicht ohne meine Auslandskrankenversicherung

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub: Ob nah oder fern, Mallorca oder Madagaskar, Amsterdam oder Auckland – eine Auslandskrankenversicherung ist ein absolutes Muss auf Reisen und sollte unbedingt vor dem Reiseantritt abgeschlossen werden. Eine Auslandskrankenversicherung schützt davor, hohe Behandlungskosten im Ausland selber tragen zu müssen und lässt Urlauber mit einem sicheren Gefühl eine Reise antreten. Doch kann man alle Reiseziele über einen Kamm scheren? Wir haben uns für Sie schlau gemacht.

Was gilt für EU-Länder?

Auf der Rückseite jeder gesetzlichen Krankenversicherungskarte findet sich die European Health Insurance Card (EHIC), mit der eine Notfallbehandlung in allen EU-Ländern...weiterlesen

Stadionwurst via App

Am Wochenende startet die neue Bundesliga-Saison und viele Fans stehen vor einem bekannten Problem: Das schnelle Tor nach der Halbzeitpause habe ich verpasst, weil ich am Stadionimbiss noch auf Bratwurst und Bier warte. Im Stadion des Schweizer Fußballclubs Young Boys Bern können die Zuschauer seit dieser Saison per Smartphone-App schon während des Spiels Essen und Getränke bestellen und diese durch Vorzeigen des entsprechenden QR-Codes am Imbiss abholen.

Die Technologie dahinter stammt vom Schweizer Fintech MUUME, das wir in diesem Zusammenhang herzlich als brandneues Fördermitglied im BANKINGCLUB begrüßen möchten. Das Unternehmen digitalisiert alltägliche Konsum- und Shoppingprozesse...weiterlesen

Wohnimmobilienkreditrichtlinie: Banken reagieren mit Digitalisierung

Die neue Wohnimmobilienkreditrichtlinie ist am 23. März in Deutschland in Kraft getreten und hat die Baufinanzierungsbranche vor einige Herausforderungen gestellt: Neue Dokumentationspflichten, ein überarbeitetes ESIS Merkblatt und eine verschärfte Kreditwürdigkeitsprüfung fordern jetzt Umstrukturierungen entlang der gesamten Kreditwertschöpfungskette. Die meisten Banken reagieren jetzt und stellen die Weichen Richtung Digitalisierung. So auch die GLS Bank, die mit Hilfe eines Kreditprozessingsystems den Baufinanzierungs-Bereich ganzheitlich modernisiert.

Lange Bearbeitungszeiten aufgrund des hohen bürokratischen Aufwands, nicht einheitliche Abläufe, zerstückelte Systeme, veraltete...weiterlesen

Editorial

Innovationsdilemma

Zum siebten Mal ging es in Köln um das Thema Innovation innerhalb der Bankbranche.

Zwei Tage Fachkongress INNOVATIONSforBANKS liegen hinter uns, viele spannende Vorträge drehten sich um innovative Geschäftsmodelle. Viele Referenten zeigten deren Schnittstellen zu den stetig wachsenden Fintechs. Manchmal in Form klar definierter Kooperationen oder dem Einbau von Geschäftsmodellen der Fintechs in das Portfolio der Bank. DKB-Kunden können so zum Beispiel Cringle nutzen, um Geld an Freunde zu versenden. Eines von unzähligen Beispielen in denen Banken Produkte von Fintechs in ihr Kundenangebot übernehmen.

Commerzbank und Comdirect bieten den Fintechs von der Start-up-Garage über den Main...weiterlesen

Bankfiliale reloaded 929x394

Filiale reloaded

Der Bankkunde hört und liest immer häufiger von Filialschließungen. Einige wird das nicht stören, da sie ohnehin alles von zuhause erledigen wollen. Andere fürchten, irgendwann gar keinen Service und keine Beratung mehr geboten zu bekommen, und denken sich: "Dann kann ich ja auch zu einer Direktbank mit kostenlosem Girokonto wechseln." Dabei können Filialschließungen durchaus Sinn machen, wenn sie einer ganzheitlichen Strategie folgen. Genauso wie Filialen immer noch Sinn machen (das mit der Strategie trifft auch auf diesen Satz zu). Lesen Sie hier meinen Kommentar mit dem Titel "Filialschließungen: Wo bleibt die Strategie der Banken?"

Dies ist zudem mein erster "Klartext"-Beitrag auf...weiterlesen

Brexit a lis 400x200

Brexit: Kosten zeigen sich vor allem auf lange Sicht

Am 23. Juni entscheidet sich in einem Referendum, ob Großbritannien Mitglied der EU bleibt oder aus derselben austritt. Ein „Brexit“ hätte weitreichende Folgen sowohl für die britische als auch für die europäische Wirtschaft. Von Marco Bargel

Die Abstimmung der Briten über einen Verbleib ihres Landes in der EU rückt immer näher. Dass sich die Wähler wie 1975 – als schon einmal eine Volksabstimmung über die EU-Mitgliedschaft durchgeführt wurde – mit überwältigender Mehrheit gegen einen Austritt aussprechen, ist eher unwahrscheinlich. Aktuelle Umfragen sagen eher ein Kopf-an-Kopf-Rennen voraus, wobei das Lager der EU-Befürworter zuletzt leicht vorne lag. Seitdem Premierminister David...weiterlesen

Cloud amazon web services-2

Compliance und Cloud: Banken im digitalen Zeitalter

Advertorial:

Mit Cloud Computing sind Banken in der Lage, ihre IT-Infrastruktur flexibel und agil zu gestalten. Sie müssen ihre Kapazitäten nicht mehr im Vorfeld abschätzen, sondern können innerhalb von wenigen Minuten die Rechenleistung erweitern oder reduzieren – gezahlt wird nur, was genutzt wird.

Vor allem der Finanzsektor unterliegt hohen Sicherheitsanforderungen. Zu den Zertifikaten und Standards, denen AWS entspricht, zählen unter anderem SOC 1/ISAE 3402, SOC 2, SOC 3, FISMA, PCI DSS Level 1 sowie ISO 9001, ISO 27001, 27017 und ISO 27018. Zudem haben Banken volle Kontrolle über ihre Daten in der Cloud. Die Vorteile der Cloud erkennen zunehmend auch europäische...weiterlesen

Editorial

Jammern auf hohem Niveau

Oder sind die aktuellen Bank-Quartalszahlen ein alarmierendes Signal?

Die Deutsche Bank halbiert den Quartalsgewinn im Vorjahresvergleich und überrascht die Anleger positiv. Statt 236 Mio. Euro Gewinn hatten Experten mit einem Verlust in Höhe von 300 Mio. gerechnet. Die Commerzbank halbiert den Gewinn zum Vorjahresquartal ebenfalls auf 273 Mio. (mehr als beim größeren Wettbewerber) und der Aktienkurs rutscht um 11 Prozent.

Kein guter Aufschlag für den neuen Chef bei der Bank mit dem jetzt gelben Band der Sympathie. Auch einige andere Banken haben die Quartals-Flaggen auf Halbmast gesetzt. Bei der HSBC hat man nur einen Gewinn von 3,9 Mrd. Euro erwirtschaftet, eine Milliarde weniger als...weiterlesen