Bitte melden Sie sich an

Registrieren Sie Sich als Premium-Mitglied, um Vorträge herunterzuladen.

  • 100% Rabatt auf alle Club-Events und Kongresse
  • Download der Vortragsunterlagen aller Veranstaltungen
  • Zugriff auf Fotogalerie aller Veranstaltungen
Sie sind noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt:

Jetzt Mitglied werden
Sie sind bereits Mitglied oder waren Teilnehmer?

Bitte loggen Sie sich ein:

Jetzt einloggen
Jetzt Mitglied werden

Die CeBIT will neue Wege gehen

„d!conomy – no limits“ – unter diesem Motto fand die diesjährige CeBIT statt. In Hannover konnten die Besucher an fünf Messetagen die neusten Trends und Entwicklungen im digitalen Sektor unter die Lupe nehmen. Was in der Nachbetrachtung übrig bleibt, ist wahrlich eine Reizüberflutung. Für die Zukunft hat die Deutsche Messe AG bereits ein neues Konzept im Köcher.

Von Christian Grosshardt - 28. April 2017

Etwa 200.000 Besucher lockte die CeBIT in diesem Jahr nach Hannover. Auf mehr als 3.000 Quadratmetern präsentierten sich rund 120 Aussteller. Bildnachweis: Deutsche Messe AG

Menschen, soweit das Auge reicht. Die weltweit größte Messe für digitale Trends rief erneut eine Vielzahl von Besuchern und Ausstellern auf den Plan. Wer ohne Hallenplan über das Gelände schlenderte, konnte leicht verloren gehen. Mit 120 Ausstellern präsentierte sich Japan, das in diesem Jahr als Partnerland fungierte, in zwei Messehallen. Der Grundgedanke, der bereits vor Beginn der Messe nicht neu war, lautete: Unser Alltag und das Arbeitsleben werden immer mehr von der Digitalisierung beeinflusst, wenn nicht sogar abhängig. Soweit so wie immer.

Neben Virtual Reality, Künstlicher Intelligenz, Business Security, Big Data, Robotik, Drohnen oder auch Point-of-Sale-Lösungen lag der Fokus in Halle 3 beispielsweise auf dem Bereich Digital Office. Bereits in einigen unserer letzten Ausgaben skizzierten unsere Gastautoren neue Lösungen für ein optimiertes Prozessmanagement, meist durch die Digitalisierung bestehender analoger Strukturen oder Abläufe. Die stetige Verbesserung und Effizienzsteigerung der täglichen Prozesse wird auch in den nächsten Jahren ein heiß diskutiertes Thema sein, wobei die Pluralität der auf der CeBIT offerierten Lösungen den Besucher teilweise zu erschlagen drohte. Sobald sensible Daten auf einem Sever verwaltet und gegebenenfalls auf verschiedenen Kanälen in die Welt gesendet werden, steht die Sicherheit jener Daten auf dem Prüfstand. Zu diesem Thema äußerte sich der weltbekannte Whistleblower Edward Snowden, der in einer mehr als 80 Minuten langen Live-Schaltung die Fragen zum Thema „Datasecurity & Privacy“ erörterte.

Hin zur reinen Fachmesse

Insgesamt haben sich die Aussteller mächtig ins Zeug gelegt, um ihre Unternehmen und Produkte positiv in Szene zu setzen: Trotzdem verzeichnet die CeBIT nicht erst seit diesem Jahr einen deutlichen Besucherrückgang. Waren es vor 15 Jahren noch etwa 800.000 Besucher, rechnete man im Vorfeld der diesjährigen Ausgabe mit rund 200.000 Besuchern. Dies kann auch daran liegen, dass die Messe längst nicht mehr den Charakter einer Publikumsmesse hat. Im Gegenteil: Die Deutsche Messe AG versucht bewusst, nur noch ein entsprechendes Fachpublikum anzusprechen.

2018 – CeBIT erscheint im neuen Gewand

Für das nächste Jahr hat man sich vorgenommen, die CeBIT in einem völlig neuen Gewand erscheinen zu lassen: So soll nicht mehr nur das Konzept einer klassischen Messe die Besucher anlocken, sondern auf der CeBIT soll zukünftig „ein Festival der Innovation gefeiert werden“, wie es auf der Homepage heißt. Wobei die Messe bereits in diesem Jahr nicht frei von abwechslungsreichen Events war: Im Rahmen der Salesforce World Tour spielten die im deutschsprachigen Raum äußerst beliebten Sportfreunde Stiller ein exklusives Konzert am Dienstagabend. Des Weiteren wird die neue CeBIT nicht mehr im März, sondern zukünftig vom 11. Juni bis zum 15. Juni stattfinden. Dazu veröffentlichte die Deutsche Messe AG bereits am 23. März eine Pressemitteilung. Demnach wolle man eine in drei Leitveranstaltungen unterteilte Event-Plattform konzipieren, angesiedelt um den sogenannten „d!campus – „d!talk“, „d!conomy“ und „d!tech“. CeBIT-Chef Oliver Frese habe nicht zuletzt eine Verjüngung der Messe im Auge. Neu sei dabei der Gedanke, unter anderem die Generation der Start-ups verstärkt anzusprechen. „Die CeBIT muss cooler werden, und mehr überraschen“, so Frese. Das Ziel sei es, die wichtigste Plattform für die Digitale Transformation in Europa zu werden. Wir sind gespannt, ob dies gelingt.

Lesen Sie auch

Digital banking, Leute, die auf einer Plattform agieren, Low-Code, einfache Benutzeroberfläche

Low-Code: nur Spielzeug oder gutes Werkzeug?

Low-Code-Technologien halten langsam Einzug in den Finanzsektor. Paul[…]

Paul Higgins

Für eine einfache und sichere vernetzte Welt

5 Wege für eine sichere Cloud-Migration Cloud-Sicherheit für[…]

Redaktion

Probleme erkennen, bevor sie zu Problemen werden

Die Finanzbranche verändert sich – umso komplexer wird[…]

Laura Kracht
experten

Wenn Kunden zu Besuchern werden

Banken müssen ihre Konzepte immer wieder neu erfinden,[…]

Sebastian Hanack
RPA: Sind Roboter die besseren … Mitarbeiter?

Sind Roboter die besseren … Mitarbeiter?

Der Kampf zwischen Mensch und Maschine rückt mit[…]

Victoria Emich
T-Systems

„Digitale Souveränität ist für Deutschland und Europa enorm wichtig“

Wie kann Europas Finanzbranche sich gegen die Hyperscaler[…]

Dennis Witzmann
Trends und Innovationen bei Banken in 2022

Frohes neues Banking

Die Corona-Krise hat eine Wende in der Finanzindustrie[…]

Redaktion
Daten Sparkassenverband Confluent

Daten neu denken: Event-getriebene Architektur im Sparkassenverband

Vertreter von Sparkassen, Landesbanken und der DSV-Gruppe trafen[…]

Falko Schwarz
Nachhaltigkeit KI Banken Microsoft

Risk und KI: Warum Puerto Ricos Wälder auch für Banken wichtig sind

Der Klimawandel fordert das Risikomanagement der Banken heraus,[…]

Oliver Schwarz
DeFi

Steuerparadies oder Steuerfalle? DeFi Lending ist eine „sonstige Einkunft“

Mit Decentralized Finance (DeFi) werden klassische Finanzdienstleistungen über[…]

Dennis Witzmann
Die Cloud ist die Basis für zukunftsfähige Geschäftsmodelle

„Die Cloud ist die Basis für zukunftsfähige Geschäftsmodelle“

Die Cloud-Transformation im Finanzwesen nimmt an Geschwindigkeit zu.[…]

Redaktion
schlechte arbeit bei it und Cybercrime Vahrenhorst

Warum machen Unternehmen bei der Cyberabwehr schlechte Arbeit?

Unternehmen machen beim Thema Cybercrime schlechte Arbeit. Unter[…]

Peter Vahrenhorst
Zscaler Cloud Sicherheit

IT-Sicherheit: Weg vom Netzwerk, hin zur Cloud

Wenn die User überwiegend in der Cloud arbeiten,[…]

Ronja Wildberger
BPaaS Avaloq IT KI

Vier gute Gründe für BPaaS

Outsourcing gilt als Königsweg in Digitalisierungs- und Automatisierungsprojekten.[…]

Karl im Brahm
Compliance

Zero Trust und IT-Compliance

Datacenter-Umgebungen werden immer komplexer und dynamischer — die[…]

Dietmar Kenzle

Ausweich- und Verschleierungstaktiken moderner Schadsoftware

Gekommen, um zu bleiben: Moderne Malware tut alles,[…]

Jörg Herrmann
Evasive Malware Meister der Tarnung

Evasive Malware: Meister der Tarnung

Evasive Malware ist darauf ausgelegt, den Security-Systemen eines[…]

Redaktion
Cloud

„Freiräume für Innovationen schaffen“

Thomas Wüst, CEO von ti&m, über eine Zeit[…]

Thomas Friedenberger
Hyperautomatisierung

Hyperautomatisierung: Erfolgsfaktor für die Finanzwelt

Herbert Schild, Industry Lead of Financial Services bei[…]

Herbert Schild
Digitalisierung Prozesse Digitale Transformation

Volle Kontrolle über die IT-Umgebung

Melanie Abt, Senior Sales Director Financial Services bei[…]

Dennis Witzmann
So erhöhen Unternehmen im Finanzsektor Ihre Cyber-Resilienz

Cyber-Resilienz für den Finanzsektor

Kriminelle haben heute unbegrenzte Möglichkeiten – dem World[…]

Redaktion
Big Data, KI, Datenanalyse, Plattform

Daten- und KI-getriebene Wertschöpfung in der Bank

Über den Aufbau einer für Big Data und[…]

Gemeinschaftsbeitrag
Endpunkt-Management, Cybercrime, IT Sicherheit, Finanzbranche

Endpunkt-Management in der FSI-Branche: Wie Tanium hilft

Die Sichtbarkeit von Endpunkten im Netzwerk ist und[…]

Christoph Volkmer

Adobe Sign: Fragen für Stanislav Rosahatsky, Senior Solution Consultant bei Adobe Sign

Für welche Einsatzbereiche eignet sich Adobe Sign im[…]

Thomas Friedenberger
Finanzbranche, digitale Antragstrecken, Dem Business muss mehr Macht in die Hand gegeben werden, sagt Annemarie Pucher im Interview.

„Es muss alles einfacher werden“

Annemarie Pucher, CEO von ISIS Papyrus, über digitale[…]

Laura Kracht
Quantencomputer, Früher Montecralo, heute Quanten

Früher Monte-Carlo – heute Quanten

Technologie ist auch im Finanzsektor entscheidend. Doch bei[…]

Lars Meinecke
It, Kernbank-Migration, DateeinübertragungDie bank11 hat in Kooperation ein besonders Migrationsprojekt

Ein besonderes Migrationsprojekt

Dr. Klaus Peithner (gbs) und Dr. Martin Straaten[…]

Gemeinschaftsbeitrag
Banker steht besser da als Konkurrenz, kommt die Superposition für Banken oder sind Quantencomputer noch Zukunftsmusik

Die „Superposition“ für die Bank

Quantencomputer? Ach, damit beschäftigen wir uns später. Doch[…]

Thomas Friedenberger
Sind Quantencomputer die nächste Evolutionsstufe im Finanzsektor?

Infografik: Der nächste Quantensprung

Quantencomputer? Sind noch Zukunftsmusik. Ist das so? Kann[…]

Redaktion
Low-Code Banking-Portal RaboDirect

Low-Code: Bankwesen auf dem nächsten Level

Low-Code-/No-Code-Lösungen sind voll im Trend. Doch sie sind[…]

Redaktion
Banken müssen resilienter werden, sagt die IT-lerin Luise Linden.

Eine gute IT: „Banken müssen resilienter werden“

Diplom-Informatikerin Luise Linden ist seit 2018 CTO bei[…]

Thorsten Hahn
Der Prozess der Digitalisierung ist bei Banken immer noch im vollen Gange.

„Digitalisierung bei Banken ist ein noch nicht abgeschlossener Transformationsprozess“

Martin Baumann, Head of Analytics & Consulting Services[…]

Thomas Friedenberger
Dr. Friedrich G. Zuther vom BVR spricht im Interview über Private und Public Blockchain, Libra und die scheinbare Objektivität von KI.

„Das hätten wir niemals mit Technik allein hinbekommen“

IT- und Organisationsexperte Dr. Friedrich G. Zuther vom[…]

Redaktion

„Die Technologie ist da, die Geschäftsmodelle noch nicht“

Bernd Märzluft (links im Foto) und Marc Köhler[…]

Thorsten Hahn

Prozesse sind entscheidend, nicht Systeme

noris network ist ein IT-Dienstleister und Betreiber von[…]

Redaktion

Die Zukunft des Backup: Von periodisch zu kontinuierlich

Die Ausfälle von kritischen Applikationen können für Banken[…]

Johannes Streibich
Wie kann ein Unternehmen sich effektiv gegen DDoS-Attacken schützen? Grafik zum Beitrag

Wenn Anwendungen in IT-Systemen regelrecht „bombardiert“ werden

Lars Meinecke beschreibt, wie man mit Cloud-Lösungen von[…]

Lars Meinecke

Event Streaming und der Weg zu Ruhm und Reichtum

Für die Bigtechs aus dem Silicon Valley ist[…]

Falko Schwarz
Eine elektronische Signatur mit Schlüssel- und Schlosssymbol

„Die elektronische Signatur bietet einen doppelten Mehrwert für Kunden“

Die Helaba hat im Strategieprojekt Digitalisierung neben Use[…]

Daniel Fernandez
Plattformökokomie: Zahlen und Fakten

Infografik: Banking 4.0: Plattformen verändern alles

Die Plattformökonomie könnte auch in der Finanzbranche zum[…]

Redaktion

Das „Sicherheitsrisiko Drucker”: Wie groß ist es in einer Bank wirklich?

Sicherheitsexperte Stefan Dydak von HP spricht offen über[…]

Thomas Friedenberger
Der CEO und Chief Technologist von Camunda sitzen auf einer Bank

„Banken müssen sich zu Software-Unternehmen entwickeln“

Hinter den Kulissen arbeiten deutsche Banken daran, bei[…]

Thorsten Hahn

So gefährlich sind Plattformen für Banken

„Banking is necessary, banks are not.“ Wird Bill[…]

Thomas Friedenberger

Gemeinsam gegen Cyber-Angriffe kämpfen

Die Banken-IT wird heute durch maschinell organisierte Hochleistungs-Angriffe[…]

Bernd Märzluft

„Wir haben dem Bot beigebracht, sich selbst zu verbessern“

Wie Künstliche Intelligenz den Kundenservice unterstützt, erklärt Götz[…]

Thomas Friedenberger
Grafik Ausbildungsinitiative

FI-TS startet Ausbildungsoffensive

Um dem Fachkräftemangel und der demografischen Entwicklung, die[…]

Annika Krodel
Grafik Europäischer Datenschutztag

Privatsphäre Fehlanzeige: Wie wichtig sind uns unsere Daten?

Das World Wide Web bietet unendliche Möglichkeiten. Doch[…]

Redaktion

Cloud & BaFin vertragen sich besser als man denkt

Die Cloud ist für Banken sicher ein nicht[…]

Andreas Bachmann

„Finanzielle Inklusion vorantreiben“

Für kenianische Banken wird das Smartphone zum wichtigsten[…]

Philipp Scherber

„Die Hauptvorteile sehen wir in der Agilität“

Michael Girg, Chief Cloud Officer bei der Deutschen[…]

Thomas Friedenberger