Bitte melden Sie sich an

Registrieren Sie Sich als Premium-Mitglied, um Vorträge herunterzuladen.

  • 100% Rabatt auf alle Club-Events und Kongresse
  • Download der Vortragsunterlagen aller Veranstaltungen
  • Zugriff auf Fotogalerie aller Veranstaltungen
Sie sind noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt:

Jetzt Mitglied werden
Sie sind bereits Mitglied oder waren Teilnehmer?

Bitte loggen Sie sich ein:

Jetzt einloggen
Jetzt Mitglied werden

Safer Internet Day: Für einen sicheren Umgang mit dem Internet

Im Cyberspace lauern viele Gefahren. Auf diese Problemstellung weist der Safer Internet Day jährlich „am zweiten Tag der zweiten Woche des zweiten Monats“ hin und sensibilisiert Menschen für den Umgang mit dem Internet.

Von Redaktion - 04. Februar 2020
Menschen werden am Safer Internet Day aufgeklärt

Der Safer Internet Day findes jedes Jahr statt und soll für einen sicheren Umgang mit dem Internet sorgen.

Der Safer Internet Day findet seit 2008 jedes Jahr in Deutschland statt und widmet sich immer wieder einem neuen Schwerpunkt, der sich mit den Veränderungen und Gefahren im Internet auseinandersetzt. Seinen Ursprung hat er im Safer Internet Programm, das 1999 gestartet wurde.

In Deutschland wird der „Tag für mehr Internetsicherheit“ vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) sowie dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom e.V.) getragen. Jedes Jahr gibt es eine Konferenz zu einem Themenschwerpunkt rund um die Internetsicherheit. Die Konferenz 2019 trug den Titel: „Das Konto immer dabei: Neue digitale Bezahlmethoden – ein Plus für die Verbraucherinnen und Verbraucher?“.

Die Themen werden immer nach den neusten Entwicklungen und Veränderungen im Umgang mit dem Internet ausgewählt. Im Jahr 2011 wurde der Safer Internet Day unter dem Titel „Technik und Selbstregulierung im Internet“ abgehalten, 2012 ging es um „Mobiles Internet. Ja, sicher! Smartphones, Apps & Co.“ und 2019 hieß es „Gemeinsam für ein besseres Internet“. Das Thema 2020: „Idole im Netz. Influencer & Meinungsmacht“.

Ziel des Aktionstags ist es, Menschen für die Gefahren des Internets zu sensibilisieren. Allen voran Eltern, Lehrer und Kinder. Zusätzlich gibt es eine telefonische Beratungsstelle, die Kinder und Jugendliche bei Problemen in der Online-Welt berät. Die Umsetzung erfolgt durch den Verbund „Safer Internet DE“, dazu zählen nummergegenkummer.de, jugendschutz.net und internet-beschwerdestelle.de.

Wenn Sie sich für die Entwicklungen in der Cybersicherheit interessieren, erfahren sie auf unserem Fachkongress Cybercrime Day 2020, welche aktuellen Probleme und Lösungen es gibt.

Daily-Highlights: Sie möchten mehr von unseren Dailys? Dann lesen Sie hier mehr über richtiges Networking oder darüber, was Scrum eigentlich ist.

Lesen Sie auch

Eine Waage aus Menschen als Symbol für soziale Banken

Welttag der sozialen Gerechtigkeit – Gibt es soziale Banken?

Benachteiligung, Armut und Ausgrenzung – Der Welttag der[…]

Redaktion
Grafik Europäischer Datenschutztag

Privatsphäre Fehlanzeige: Wie wichtig sind uns unsere Daten?

Das World Wide Web bietet unendliche Möglichkeiten. Doch[…]

Redaktion