Jetzt Mitglied werden

„Das Damoklesschwert schwebt über den Banken“

Die Bundesbank warnt im Finanzstabilitätsbericht 2018 davor, dass die Marktteilnehmer nach einer Zeit des Wachstums Kreditrisiken unterschätzen könnten. Wir haben Sebastian Seibold von creditshelf nach seiner Einschätzung der Marktlage im Kreditgeschäft gefragt. Außerdem erläutert er, warum er eine automatisierte Kreditvergabe an Firmenkunden für nicht praktikabel hält, äußert sich zu Kooperationsmodellen mit Banken und blickt in die Zukunft von Firmenkrediten auf großen Vergleichsplattformen.

Von Philipp Scherber - 19. Dezember 2018

BANKINGNEWS: Wie beurteilen Sie den Status quo des Kreditmarktes in Deutschland?

Sebastian Seibold: Für Firmenkunden herrschen aktuell goldene Zeiten. Die Fremdkapitalzinsen sind auf einem historisch niedrigen Niveau. Das merken wir im Kundenverhalten ganz deutlich: Trotz schlechter Bilanz oder schlechter Ratings kommen sie mit Vorstellungen durch die Tür, die absolut nicht marktgerecht sind.

„Zu viel Lending, zu wenig Ertrag “

Für die Finanzindustrie stellt sich die Situation gänzlich anders dar. Sie steht im Firmenkundengeschäft vor massiven Problemen, da sich die Institute hohe Risiken in die Bilanzen schreiben und vergleichsweise wenig daran verdienen. Diverse Studien kommen zu dem Ergebnis, dass kaum eine deutsche Bank im Firmenkundengeschäft ihre Kapitalkosten verdient.

Teilen Sie die Ansicht der Bundesbank, die im Finanzstabilitätsbericht auf die Gefahren der Marktsituation hingewiesen hat?

Absolut, ich sehe ebenfalls große Gefahren. Viele Experten sagen, dass die Zukunft nicht so schwarzgemalt werden sollte, weil die Banken nach dem großen Crash massiv Eigenkapital aufbauen mussten und die Stabilität der Bilanzen gewährleistet sein sollte. Aber marktseitig haben wir das Problem „zu viel Lending, zu wenig Ertrag“. Dieses Damoklesschwert schwebt über den Banken. Für sie gibt es nur eine Möglichkeit, sich aus der Ertragsfalle zu retten und wieder wettbewerbsfähig zu werden: indem sie konsequent Prozesse vereinfachen – sowohl im Frontend für den Kunden als auch im Backend.

„In diesem Segment ist eine vollautomatisierte Kreditvergabe nicht möglich“

Automatisierte Kreditvergabe wird in diesem Zusammenhang oft als mögliche Lösung angesehen. Wer entscheidet bei Ihnen über die Kreditanträge – ein Algorithmus oder ein Analyst?

Wir haben einen sogenannten Second-step-review-Prozess. Am Anfang steht die Maschine, eine von uns entwickelte technologiebasierte, datengetriebene Kredit-Scoring-Maschine. Sie ersetzt den Menschen, indem sie Unterlagen analysiert und auswertet und die enthaltenen Informationen mit Intelligenz versieht. Der „human touch“ kommt im zweiten Schritt. Dann unterziehen Firmenkundenbetreuer und Risikomanager die Unterlagen einer qualitativen Analyse. Die Summe dieser Informationen bedingt die Entscheidung. Wir vergeben Kredite zwischen 100.000 und fünf Millionen Euro. In diesem Segment ist eine vollautomatisierte Kreditvergabe nicht möglich. Der Mensch muss entscheiden, er wird aber durch eine maschinelle Erstanalyse sehr stark unterstützt, die ihm viel Arbeit abnimmt und ihm die Zeit für eine fundierte Zweitanalyse schenkt.

Sie arbeiten mit der MHB-Bank als Fronting-Bank zusammen, sprechen aktuell aber auch mit anderen Banken über eine Kooperation. Welche Strategie verfolgen Sie dabei?

Wir setzen in unseren Wachstumsplänen – mittelfristiges Ziel ist ein Kreditvolumen von 500 Millionen Euro pro Jahr – sehr stark auf Kooperationen mit Banken und haben drei Ansatzpunkte. Erstens das Vermittlungs- bzw. Referenzierungsgeschäft: Viele Banken möchten und können bestimmte Kunden aufgrund geringen Eigenkapitals oder hoher Risikoaversion nicht bedienen. In diesen Fällen sind wir Lösungspartner. Die Bank verliert den Kunden nicht an einen Wettbewerber, sondern bedient das Kundenbedürfnis, indem sie ihm eine alternative Lösung anbietet. Und wir generieren zusätzlich Provisionen für die Bank. Die zweite Ausbaustufe ist Lending-as-a-Service: Für eine ganze Reihe von Banken ist die Kreditvergabe nicht das Kerngeschäft. Nun könnte der Geschäftsbereich gänzlich aufgegeben werden oder aber er wird vollständig über unsere Technologie abgewickelt. Somit ist die Bank weiterhin in der Lage, Kredite anzubieten. Der dritte Ansatz richtet sich an ausländische Banken, die Kreditgeschäft in Deutschland betreiben möchten, für die sich der Aufbau einer eigenen Einheit aber nicht lohnen würde. Ein Beispiel ist die portugiesische Banco BNI, welche bereits unsere Plattform und unsere Kreditprojekte in Deutschland nutzt.

Könnten die großen Vergleichsplattformen wie Check24 bald auch die Firmenkunden für sich entdecken oder werden sie sich weiterhin auf das Retail-Geschäft fokussieren?

Es gibt Plattformen wie Compeon und FinCompare, die sich auf die Vermittlung von KMU-Finanzierung spezialisiert haben und mit denen wir eng zusammenarbeiten. Wir unterscheiden uns von diesen Plattformen, da sie als Verteiler agieren und wir die technologische Wertschöpfung des gesamten Kreditprozesses erbringen. Ich glaube, dass sich die großen Vergleichsplattformen, die heute schon Konsumentenkredite vermitteln, in Richtung Gewerbefinanzierung und kleiner Mittelstand erweitern. Vor allem bei den Themen Lead-Generierung und Performance-Marketing sind sie sehr stark. Ob die Zielgruppe KMU auf diesen Plattformen eine Finanzierung suchen wird, bleibt abzuwarten. Ich würde mich über einen großen Partner freuen, der für uns Leads generiert.

Sebastian Seibold

creditshelf AG

Sebastian Seibold ist Head of Business Development bei der creditshelf AG. Das 2014 gegründete Unternehmen bietet Firmenkredite über ein digitales Portal an.

Lesen Sie auch

Ho-ho-hohe Zinsen

Viele Verbraucher überziehen für die Festtage ihr Konto.[…]

Philipp Scherber

Ideen dürfen nicht an der Finanzierung scheitern

Neue Ideen und Geschäftsmodelle lassen sich nur dann[…]

Eckhard Forst

Das große Potenzial von Central Collateral Clearing

Central Collateral Clearing (CCC) birgt großes Potential für[…]

Shahin Ehsaei

Deutsches Finanzsystem braucht stärkere Abwehrkräfte für Konjunkturwinter

Zeiten der Hochkonjunktur und niedriger Zinsen haben im[…]

Tobias Schenkel

Bank für Sozialwirtschaft startet Finanzierungsportal für die Sozial- und Gesundheitswirtschaft

Das Start-up sozialfinanz.de ist ein Vermittlungsportal für Finanzierungslösungen[…]

Redaktion

Wenn Digitalisierung einfach intelligent ist

Zukunftsweisend, papierlos, nachhaltig – diese Aspekte fehlten bis[…]

Siegfried Fichtler

„Der Markt wächst und wir wachsen mit“

Crowdlending-Plattformen wie kapilendo erfreuen sich auch auf dem[…]

Daniel Fernandez

Amazons Angriff auf die Banken?

Dass sich Technologiefirmen wie Amazon, aber auch Facebook,[…]

Dirk Piethe

ING-DiBa überzeugt mit Online-Autokredit

Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH (DtGV) hat[…]

Christian Grosshardt

Professionelles Working-Capital-Management kann Insolvenzen verhindern

Ob Air Berlin oder Toys`R`Us: Nachrichten über Insolvenzen[…]

Christian Mangold

„Chancen sind da, Risiken stehen dahinter“

Durch den steigenden Bedarf an Immobilien sowie das[…]

Daniel Fernandez
Im Jahr 2016 gab es gute Wachstumschancen für Kreditbanken

Digitalisierung bietet gute Wachstumschancen für Kreditbanken

Frankfurt am Main – „Die Digitalisierung bietet gute[…]

Daniel Fernandez

„Wir haben keine 15 Jahre mehr“

Kleinere Unternehmen sind auf die Vergabe von Krediten[…]

Christian Grosshardt

Neue Finanzierungsrunde abgeschlossen – LIQID will wachsen

Berlin – Der digitale Vermögensverwalter LIQID hat eine[…]

Christian Grosshardt

Mensch oder Maschine? Nein: Mensch UND Maschine!

Auch bei Konsumentenkrediten ist es sinnvoll und erfolgversprechend,[…]

Nils Wetterich

„Aus dem Nischenstatus in den Massenmarkt“

Im Sommer des vergangenen Jahres ging die Rocket-Internet-Tochter[…]

Philipp Scherber

GLS Bank setzt Dispozins auf null Prozent

Bochum. Zum 01. November werden Dispozinsen bei der[…]

Christian Grosshardt

digital account check – Digitale Kreditentscheidung auf einen Blick

Advertorial: Wer die Angaben eines Kreditantragstellers validieren will,[…]

Seitenwechsel – Jain zu Fintech

Anshu Jain kehrt den Banken den Rücken und[…]

Philipp Scherber

VR-Banken steigern ihren Marktanteil im Kreditgeschäft

„Wir sind im Kreditgeschäft weiter auf der Überholspur!“,[…]

Christian Grosshardt

„Die Leute brauchen Finanzprodukte – das ist unsere Existenzberechtigung!“

Das Internet ist eine große Chance für Verbraucher,[…]

Thorsten Hahn

Unternehmens-Kredite: „Private Immobiliendarlehen“

Berlin. Unternehmer, ob etabliert oder gerade erst gegründet,[…]

Christian Grosshardt

Bauboom durch Niedrigzinsen

Das derzeit billig zu habende Geld mag den[…]

Julian Achleitner

Niedrigzins trifft Bausparkassen

Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) trifft nun[…]

Julian Achleitner

Schwärmen vom Schwarm: Crowdinvestments als Anlagealternative

Egal ob Sparbücher, Festgelder oder Tagesgeldkonten – der[…]

Dirk Littig

Gemeinsam Gutes tun

Genossenschaftsbanken sind mit ihrer Region stark verwurzelt. Um[…]

Michael Schiefer

Big Bafin is watching you

Nachdem bereits Lebensversicherungen den Schatten der Finanzaufsicht hinter[…]

Christian Grosshardt

Lockerung der Kreditanträge

Immer mehr Menschen haben bei ihren Banken im[…]

Christian Grosshardt

Der größte Raubzug der Geschichte

Autoren: Matthias Weik und Marc Friedrich Euro: 9,99[…]

Christian Grosshardt

Crowdinvesting: Wenn Investoren für Ideen schwärmen

               […]

Julian Achleitner

Inkubator – Der Brutkasten für Startups

Kommen Kinder zu früh auf die Welt, müssen[…]

Julian Achleitner

Kredit bei der Bank war gestern…

…so wollen es die Brüder Samwer sehen. Ihren[…]

Julian Achleitner

Zankapfel Dispozinsen

Seit Jahren wird die Bankbranche für überhöhte Dispozinsen[…]

Thorsten Hahn

Bankprodukte sind gleich – denkste!

ING-Diba schafft ab, was die Berliner schon abgeschafft[…]

Thorsten Hahn

Die nächste Blase

Crowdfunding – Was passiert, wenn Lieschen Müller mehr[…]

Thorsten Hahn

Protest in Frankfurt: Im Keim erstickt

Nicht die Blockupy-Bewegung hat am vergangenen Wochenende die[…]

Thorsten Hahn

Bankinnovationen und Rohrkrepierer

Wie viel Bankinnovation braucht der deutsche Finanzkunde? Manchmal[…]

Thorsten Hahn

Gute Kreditqualität (noch?)

Letzte Woche senkte Fitch das Rating für etliche[…]

Thorsten Hahn

Staatsanleihen sind sicher

Zu gerne wird auch aus dem Lager der[…]

Thorsten Hahn

Basel III ist für (fast) alle da

 Dieser Tage mehren sich wieder Stimmen in den[…]

Thorsten Hahn

Kredite für alle!

Mikrokredite im gewerblichen Bereich gewinnen auch in Deutschland[…]

Thorsten Hahn

Hybride Märkte die DLD-Conference

Da sieht man den Porsche Cayenne vor Aldi[…]

Thorsten Hahn