Wer ist eigentlich dieser BANKINGCLUB?

„Ich hab’ da mal eine Frage: Was machen Sie eigentlich hauptberuflich?“, wurde Thorsten Hahn auf einem unserer Kongresse neulich gefragt. Und da dies tatsĂ€chlich nicht zum ersten Mal vorgekommen ist, bringen wir einmal Licht ins Dunkel.


„Ich leite ein mittelstĂ€ndisches Unternehmen“, lautet ĂŒbrigens die Antwort auf diese Frage. Denn dazu hat sich der BANKINGCLUB, der 2005 als One-Man-Show mit einer XING-Gruppe und einem ersten Club-Event startete, mittlerweile entwickelt. Im Jahr 2008 wurde die GmbH gegrĂŒndet und im folgenden FrĂŒhjahr der erste große Kongress COMPLIANCEforBANKS veranstaltet.

Heute sind es ganze sieben zweitĂ€gige Fachkongresse zu den Themen Payment, Compliance, Innovation, Fraud, Marketing und Vertrieb, Risk – und 2019 erstmals zum Thema „Personal und neue Arbeitswelten“. ErgĂ€nzt werden diese durch Tagesveranstaltungen, etwa zur Digitalen Transformation oder Cybercrime. Unsere Themen-WerkstĂ€tten, Webinare und Abendveranstaltungen versammeln einen exklusiven Expertenkreis, um einer konkreten Fragestellung bzw. einem aktuellen Thema nachzugehen.

In Summe kommen wir damit pro Jahr auf ĂŒber 30 Events, welche in den vergangenen 13 Jahren von ĂŒber 25.000 Teilnehmern besucht wurden. WĂ€hrend alle Welt von der Digitalen Transformation sprach, haben wir darĂŒber hinaus vor drei Jahren entschieden, die zunĂ€chst als PDF-Zeitung verschickte Publikation BANKINGNEWS auf Papier zu drucken. Vollkommen verrĂŒckt! Das sehen wir ein. Aber die Zahlen (Auflage 12.000, Tendenz steigend) und Ihr Feedback bestĂ€rken uns darin, dass neben massenhaft verschickten Newslettern, die im Nirvana des Posteingangs untergehen, Print immer noch eine Zukunft hat.

Diese Projekte und Formate haben dazu gefĂŒhrt, dass wir personell gewachsen sind und unser Team aktuell 29 Köpfe zĂ€hlt. Neben hauptberuflichen Mitarbeitern in Redaktion, Vertrieb, Buchhaltung, Event- und Mitgliedermanagement bilden wir derzeit zwei Veranstaltungskaufleute aus, beschĂ€ftigen zwei VolontĂ€re in unserer Redaktion und insgesamt 13 Werkstudenten. Sie unterstĂŒtzen uns im Kontakt mit unseren Mitgliedern, bei Grafik und Layout der Zeitung, der Pflege unserer Datenbank oder beim Catering auf unseren Events. Wir geben jungen Menschen eine Chance, sich zu entwickeln: Das Durchschnittsalter in unserem Team betrĂ€gt derzeit 28 Jahre. Und wĂ€hrend andernorts ĂŒber eine Frauenquote diskutiert wird, liegt das VerhĂ€ltnis bei uns heute bereits bei 50/50. Und auch wenn sich unser Portfolio Ă€hnlich stark erweitert wie unser Team, beruhen all unsere Formate auf der GrĂŒndungsidee des BANKINGCLUB:

„Wir vernetzen die Finanzbranche!“